Teclast X80 Pro im Hands-On

Hersteller Teclast ist bekannt für günstige Tablet-PCs mit guter Verarbeitung und Leistung. Nach dem Teclast X98 Air III und dem Teclast X80 plus gibt es jetzt das neue Teclast X80 pro, ein 8-Zoll Tablet mit voller HD Ausflösung und 4-Kern Prozessor. Wir zeigen Euch, was das Teclast X80 pro wirklich drauf hat in einem ersten Hands-On.

teclast-x80-proTeclast X80 pro – Das kann das günstige Tablet

Auf den ersten Blick wirkt das Teclast X80 pro genau wie das Teclast X80 plus, sowohl vom Design als auch den Leistungsdaten. Doch es gibt einige wichtige Unterschiede.
Doch als erstes zu den Gemeinsamkeiten:

  • Intel Atom X5-Z8300 mit 1.44 Ghz (im Burst bis 1.84 Ghz), ein leistungsstarker 4-Kern Prozessor mit geringer Stromaufnahme, der im Vergleich zu den BayTrail Prozessoren stromsparender und leistungsstärker ist
  • 2GB Low-Power RAM, im DDR3 Standard
  • Intel HD Graphics der 8. Generation fürs Gaming
  • 32 GB interner Speicher, der auch über eine microSD Karte um bis zu 128GB erweitert werden kann
  • HDMI Output, um Präsentationen, Filme oder Gaming auch auf einem großen Monitor oder Beamer ausgeben zu können
  • 3800 mAh Akku, mit einer Laufzeit von bis zu 3 Stunden
  • Windows 10 + Android 5.1 vorinstalliert
  • 8 Zoll Bildschirm mit eine, Seitenverhältnis von 16:9, also optimal für Filme und Gaming
  • Sehr schmaler seitlicher Rand von nur 5mm, sieht optisch klasse aus.

Soweit die Gemeinsamkeiten mit dem Teclast X80 plus, doch die pro Version uneterscheidet sich im folgenden Punkt deutlich von der plus Version:

  • Statt lediglich 1280×800 Pixel hat das Teclast X80 pro eine volle HD Auflösung von 1920×1280 Pixeln (WUXGA)

Durch die höher Auflösung kommen Videos, Bilder und Webseiten wesentlich schärfer und knackiger rüber, auch die Pixeldichte ist wesentlich erhöht.
Fazit zum Teclast X80 pro

Für einen Betrag um 80€ bekommt man mit dem Teclast X80 wirklich einiges geboten. Eine gute Leistung unter Android 5.1 und Windows 10, ein Display in 16:9 mit voller HD-Auflösung, ausreichend Speicher und eine gute Verarbeitung. Lediglich die Akkulaufzeit könnte höher sein, aber wofür gibt es denn Powerbanks. Für den Preis bekommt man wirklich kaum etwas besseres.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.