[Gelöst] Photoshop 2GB-Limit beim Speichern

8
1193
Photoshop 2GB-Limit beim Speichern

Problem: Wer bei Photoshop oft mit großen Dateien arbeitet wird vielleicht schon mal folgende Fehlermeldung beim Speichern erhalten haben:

 

Photoshop 2GB-Limit beim Speichern

„Die Datei konnte nicht unter „Pfad“ gespeichert werden, weil das Dikument das 2,00 GB-Limit zum Speichern von Photoshop-Dateien überschreitet.“

Lösung: In den meisten Fällen reicht es, als Format zum Speichern nicht „.psd“ sondern „.psb“. Das ist das so genannte „Große Dokumentformat“.

Aber Achtung: Das .psb Format wird erst ab den Photoshop CS Versionen unterstützt!

Sollt dies trotzdem nicht funktionieren, schaut mal nach, ob die Festplatte auf der Ihr Speichern möchtet, das Fat32 System nutzt, denn auch dies unterstützt nur Dateien bis zu 2GB.

Hintergrund: Mit dem „Großen Dateiformat .psb“ werden Dateien mit einer Höhe oder Breite von bis zu 300.000 Pixeln unterstützt. Auch HDR-Bilder mit 32 Bit pro Kanal können in Photoshop auf Grund der Größe nur als .psb gespeichert werden.

[Gelöst] Photoshop 2GB-Limit beim Speichern 1

8 Kommentare

  1. OK, das war mir neu das PSB der „große“ Bruder von PSD ist Oo. Ist aber sehr gut zu wissen. Danke. FAT32 nutzen vermutlich heutzutage nicht mehr so viele (zumindest auf den Festplatten) :).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein