Valorant-Entwickler von Riot Games werden ab nächsten Monat Voice-Chats überwachen

0
745

Die meisten von uns hören oder lesen ungern abfällige Bemerkungen von anderen VideospielerInnen. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Art von Kommentaren ganz verschwinden wird, aber die Spielehersteller arbeiten hart daran, dass sie weniger häufig vorkommen. Aus diesem Grund wird Riot Games schon bald damit beginnen, die Kommunikation der Valorant-Spieler im Spiel zu überwachen.

Riot Games‘ Testlauf wird am 13. Juli beginnen. In Nordamerika werden ausschließlich Sprachübertragungen in englischer Sprache überwacht. Dies erscheint plausibel, da sich die größten Spielerzahlen des Spiels in den USA und Kanada befinden. In den Datenschutzbestimmungen von Riot Games wurde zunächst darauf hingewiesen, dass dies „uns erlaubt, Sprachdaten zu sammeln und möglicherweise zu bewerten, während wir Riot-eigene Sprachkommunikationskanäle nutzen“.

Valorant-Entwickler von Riot Games werden ab nächsten Monat Voice-Chats überwachen 1

Diese vorläufigen Analysen der Sprachdaten werden nicht zur Bestrafung von „störendem Verhalten“ verwendet. Sie werden stattdessen verwendet, um „unsere Sprachmodelle zu trainieren und die Technologie für einen Testlauf später in diesem Jahr bereit zu machen.“ Diese Beta-Version wird dann dazu verwendet werden, störende Verhaltensweisen zu melden.

Wie lange will Riot Games Ihre Daten speichern? Es ist nicht bekannt, wie lange diese frühen Sprachanalysen gespeichert werden. Die Entwickler haben jedoch in ihren Datenschutzrichtlinien angegeben, dass sie in Zukunft, „sobald die Daten dem Spieler bei Verstößen zugänglich gemacht wurden (und nicht mehr für Überprüfungen benötigt werden)“, zwar nicht ständig Spieler abhören, aber „Stimmprotokolle abhören und analysieren“ werden, wenn Sie gemeldet worden sind.

Riot Games hat offensiv versucht, beleidigendes Spielerverhalten zu reduzieren. Anfang dieses Jahres hat Riot Games weitere Verbote eingeführt und den Spielern die Möglichkeit gegeben, bestimmte Begriffe stumm zu schalten“. Riot Games erklärte außerdem, dass es an „normalerweise stärkeren Konsequenzen für bestehende Systeme“, „sofortiger Textmoderation in Echtzeit“ und „Verbesserungen der bestehenden Sprachmoderation“ arbeitet.

Valorant ist ein First-Person Hero Shooter Spiel, das im Juni 2020 erscheinen wird. Das Spiel ist das erfolgreichste aller Free-to-Play-Spiele für den PC. Obwohl das Spiel für seine oft toxische Community kritisiert wurde, ist es nach wie vor sehr beliebt.

Wir werden sehen, ob die Bemühungen von Riot Games erfolgreich sind und ob die Überwachung des Voice-Chats auch hier in Deutschland eingeführt wird.

Valorant-Entwickler von Riot Games werden ab nächsten Monat Voice-Chats überwachen 2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein