Elektro Klapprad – das perfekte Gadget für Nerds

Elektro Klapprad - das perfekte Gadget für Nerds 1

Elektro Klappräder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Beim Kauf ist unter anderem auf diverse Kaufkriterien zu achten, wie dem Akku, dem Motor, dem Handling etc.

Kaufratgeber für ein Elektro Klapprad

Akku / Reichweite

Beim Kauf eines Elektro Klapprades sollte die Akkukapazität mindestens 300 bis 500 Wh betragen, idealerweise sogar 800 Wh. Bei der Reichweite wären 50 bis 100 km nötig.

Größe eingeklappt

Die eingeklappte Größe ist ein wichtiges Kaufkriterium, wenn man das Elektro Klapprad transportieren möchte im Auto. Passt es auch zusammengeklappt hinein?

Gewicht

Je leichter, desto leichter fällt auch der Transport des klappbaren Elektrorades. Von 19 kg bis 30 kg wäre ideal.

Handling

Die Frage, wie gut das Elektro Klapprad auseinander- und zusammengefaltet werden kann, wie viele Handgriffe nötig sind und wie es sich fährt, das gesamte Handling, beeinträchtigen den Kauf.

Rahmen + Reifengröße

Die Rahmen und Reifengröße als Kaufkriterium sollte ebenfalls beachtet werden.

Motorleistung

Wie ist die Motorleistung beim E-Bike klappbar? Hier werden von 250 W bis 1000 W und mehr Klappräder im E-Bereich angeboten.

Ausstattung (Bremsen, Licht usw.)

Ist die Ausstattung gehoben? Wie sieht die Beleuchtung aus? Sind die Bremsen gut? Es gibt hydraulische Scheibenbremsen, mechanische Scheibenbremsen und mechanische Felgenbremsen beim Elektro Klapprad.

Typische Preise

Ein Elektro Klapprad kann von ca. 800 Euro bis 4000 Euro gekauft werden.

Ersatzakku verfügbar

Wenn ein Ersatzakku im Preis inbegriffen ist, erhöht das den gesamten Komfort beim Elektro Klapprad.

Tipp: günstige Sportkleidung findest du bei picksport.de

Vorteile vom E-Bike Klapprad in der Übersicht

Die Vorzüge eines Elektro Klapprades sind vielfältig. Ein Berufspendler kann damit die öffentlichen Verkehrsmittel oftmals perfekt nutzen. Im Zug lässt sich das Elektro Klapprad perfekt mitnehmen. Es gilt als Gepäckstück und nicht als Fahrrad im zusammengeklappten Zustand. Es wird kein zusätzliches Ticket hierfür benötigt.

Die klappbaren E-Bikes haben den Fahrradmarkt gerade in den letzten Jahren revolutioniert. Das klappbare E-Bike ist populärer denn je und spricht viele Gruppen in der Bevölkerung an. Das Fahrerlebnis und die Tatsache der Mobilität und Flexibilität machen es zum Verkaufsschlager.

Zum einen werden jegliche Steigungen besser absolviert und zum anderen ist die Klappfunktion im Alltag sehr praktisch. Der sportliche Teil beim Treten der Pedale fällt dennoch nicht weg. Ob im Urlaub oder bei der Fahrt in die Arbeit: Die Mitnahmemöglichkeit macht das E-Bike so beliebt. Alles kann ganz entspannt ablaufen.

Das schnelle und vor allem kompakte Klappen ist ein Benefit, den viele beim Autotransport schätzen. Es lässt sich schnell im Kofferraum verstauen. Das Klapprad im E-Bike-Bereich steht den anderen Modellen in nichts nach. Auch bei kleineren Felgen ist muss der User nicht mit einem vergrößerten Trittaufwand fahren.

In den letzten Jahren hat sich die Falttechnik immer mehr optimiert. Es ist unproblematisch, das Bike zusammenzuklappen. Schnell und handlich kann es getragen werden. Das Gesamtgewicht ist meistens 20 kg und dadurch kann es auch über eine gewisse Wegstrecke hinweg problemlos transportiert werden.

Viele Modelle haben aber auch im zusammengeklappten Zustand Rollen, was den Transport noch bequemer macht. Gerade an Bahnhöfen erleichtert das die Mobilität. Mit der City-Mobilität punkten die Elektro Fahrräder ebenfalls. Und in der Stadt haben die Elektro Klappräder einen großen Vorzug. Von A nach B zu kommen ist damit leicht und gerade in Großstädten kann man sich hier frei bewegen.

Schreibe einen Kommentar