Archos stellt seine erste Drohne vor

Mit nur 135 Gramm Gewicht und 36 cm Durchmesser ist die Archos Drohne ein echtes Leichtgewicht. Trotzdem schafft die Drohne starke 25,2 km/h und eine Höhe von 50 Metern. Starke Leistung für so eine Mini-Drohne.

Natürlich ziels Archos mit seiner ersten Drohne auf den Hobby-Piloten ab, der mit seiner Drohne nur eins haben will: Spaß. Trotzdem bekommt man für unter 100€ schon einiges geboten: Vier Propeller und ein integriertes 6-Achsen-Gyroskop halten die Drohne zusammen mit einem G-Sensor stabil in der Luft. Die vier Propeller sind sehr stabil, können bei Bedarf aber auch ausgewechselt werden. Das ist in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich.

Aber auch die Zusatzfeatures der Archos Drohne können überzeugen. Eine Reihe automatischer Flug-Modi sowie der Headless-Mode unterstützen Anfänger bei Ihren ersten Flugversuchen. Der Stop-Button schützt vor Unfällen und landet die Drohne wieder sicher auf dem Boden.

Wer etwas mehr Erfahrung hat freut sich über den 360° Flip und die schnelle Geschwindigkeit sowie Wendigkeit der Archos Drohne. Gesteuert werden kann entweder über eine mitgelieferte Fernbedienung oder über eine App auf dem eigenen Smartphone. Erhältlich ist die günstige Drohne ab Oktober 2016.

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Ina sagt:

    Finde ich sehr schön. Optisch erinnert mich es an die ganzen bekannten Fernost-Drohnen. Aber die Technik ist echt sehr gut.

  2. Jörg sagt:

    Wow die Leistung ist für so eine kleine Drohne echt nicht schlecht. Für einen Kaufpreis von unter 100€ kann man das Ding mal austesten.

  3. Sonja sagt:

    Ja, würde mich auch mal interessieren….funktioniert das auch mit dem IPhone?

  4. Cooles Gadget, funktioniert das auch mit dem iPhone?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.