Neu: Elephone P9000 & Ulefone Power 4G

Mittlerweile sind Elephone und Ulefone zwei, auch in Deutschland, immer mehr bekannte Hersteller von günstigen Mittelklasse Smartphones. Nachdem vor kurzem schon das Ulefone Future (mit randlosem Display)  und das Ulefone Vienna Phablet vorgestellt wurden, möchten wir Euch heute die beiden neuen Phablets von Elephone und Ulefone kurz vorstellen.

Elephone P9000 4G Phablet – Gut ausgestattetes Mittelklasse Smartphone

Elephone P9000 TestMit einem 5.5 Zoll Bildschirm fällt das Elephone P9000 schon in die Kategorie Phablets. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1920×1080 Pixen (Full-HD) und nutzt die aktuelle LPTS Technik. Dadurch ist es sehr Blickwinkelstabil und kann 93% des NTSC Farbraumes abbilden. Zwar ist das Display des Elephone P9000 nicht randlos, mit knappen 1,6mm aber sehr nah dran.
Auch die andere Hardware kann sich durchaus sehen lassen. Ein MTK6755 Octa Core Prozessor mit 2 Ghz und 4GB RAM sorgen für hohe Leistung und flüssige Bedienung des Elephones und dem aktuellsten Android 6.0 Marshmallow.

Zu weitere Ausstattung gehören eine sehr gute Kamera mit einem 13 MP Sony IMX258 Sensor, der eine festeingestellte f/2.0 Blende hat. Damit gelingen sehr gute Fotos bei ausreichender Beleuchtung und passable Fotos bei wenig Licht. Zusätzlich bietet das Elephone noch NFC, kabelloses Laden, einen Fingeprint Sensor und einen Smart Key. Dieser lässt sich mit verschiedenen Aktionen belegen.

Verarbeitung ist auf einem hohen Niveau, der Rahmen des Elephone P9000 ist aus einer Aluminium Legierung, sehr leicht und trotzdem stabil. Die Akkulaufzeit mit etwas mehr als einem Tag vollkommen ok und der sehr stromhungrigen Hardware entsprechend. Insgesamt ist das P9000 ein wirklich gut ausgestattetes Phablet, das sowohl von der Hardware als auch der Verarbeitung überzeugen kann.

Ulefone Power 4G – Günstiges Phablet mit Octa Core Prozessor

Ulefone Power 4G TestKnappe 100$ günstiger ist das Ulefone Power 4G, das neue Phablet des chinesischen Herstellers Ulefone. Ebenso wie das P9000 hat das Power einen 5.5 Zoll Bildschirm, der zum Rand hin leicht gewölbt ist (2.5D). Mit voller HD Auflösung (1920×1080) und einer Gorilla Glas 2 Versiegelung ist das Display des Power von Ulefone wirklich gut gelungen. Bei der Hardware und der Ausstattung muss man natürlich ein paar Abstriche machen. Der Octa-Core Prozessor taktet mit 1,3 Ghz je Kern und wird durch 3GB RAM unterstützt. Damit ist das Ulefone zwar etwas langsamer als das Elephone P9000 aber immer noch sehr flott. Android 6 gibt es leider nicht, mitgeliefert wird Android 5.1, ob ein Update auf Android 6 kommt ist noch unklar.

An weitere Features gibt es eine gute 13MP Kamera, 16GB internen Speicher, einen Fingerprint Sensor, HotKnot und Quick Charge. Mit QuickCharge ist der, wirklich gute, 6050mAh Akku in knappen 2 Stunden komplett aufgeladen. Hat man weniger Zeit reichen 30 Minuten am Strom schon für einen knappen Tag Nutzung. Insgesamt kommt man mit einem vollen Akku ungefähr drei Tage lang bei normaler Nutzung weit.

Mit etwas weniger Leistung, dafür aber einem günstigeren Preis, ist das Ulefone Power ein sehr gutes Low-Budget Smartphone.

Oft gesuchte Begriffe:

100$ phablet (1) elephone p9000 erfahrung (1)

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 19. Mai 2016

    […] neuen Modellen auch verstärkt auf diese großen Displays. Neben den, vor Kurzem vorgestellten, Elephone P9000 und Ulefone Power 4G hat auch Hersteller UMI ein neues Modell mit einem großen Display im […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.