Ulefone Future: Randloses Smartphone im Überblick

Ulefone ist mittlerweile einer der bekannten Hersteller günstiger und leistungsfähiger Smartphones geworden. Vor wenigen Tagen haben wir Euch in einem Kurztest schon das Ulefone Vienna vorgestellt, ein leistungsfähiges Phablet mit starkem Prozessor und 3GB RAM. Mittlerweile hat Ulefone nachgelegt und präsentiert sein brandneues Ulefone Future, dass durch sein randloses Display und satte Leistung Punkten kann.

Was kann das Ulefone Future?

Ulefone Future im TestWirklich einiges, ist die kurze Fassung. Mit einem 5,5 Zoll Display und einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln fällt das Ulefone Future auch in die Kategorie Phablets. Das Display ist nicht nur in voller HD-Auflösung, sondern wird auch durch Corning Gorilla Glas der 3. Generation geschützt. Kratzer sind da wirklich selten. Aber die Auflösung ist nicht das einzige Highlight des Displays, denn, anders als bei vielen anderen Smartphones geht das Display an den beiden Seiten wirklich bis zum Rand. Das sieht echt sehr stylish aus.


Aber auch bei der sonstigen Leistung kann das Ulefone Future mit aktuellen Smartphones der Oberklasse mithalten. Ein aktueller MTK6755 64bit Octa Core mit 1.95GHz pro Kern und 4GB RAM machen einiges an Leistung aus. Als GPU, also für die Grafik zuständig ist ein Mali T860MP2, der auch im Sony Xperia C6 verbaut ist. Als intergrierter Speicher ist ein 32GB ROM Chip verbaut, der sich aber durch micro-SD-Karten erweitern lässt.

Wer gerne Fotos macht sollte dies auch tun, denn das Ulefone Future kann Fotos mit 16MP Auflösung schiessen oder Videos in voller HD Auflösung aufnehmen. Damit die Bilder auch bei weniger Licht noch gut werden ist ein doppelter Blitz verbaut, der durch die Verwendung von zwei Farbtemperaturen Farbverfälschungen vorbeugen soll.

Auch die Verarbeitung ist sehr hochwertig. Das Gehäuse besteht aus einem so genannten “Unibody” aus Aluminium, ist also sehr widerstandfähig und kratzfest und liegt gut in der Hand.


Seitenansicht Ulefone Future TestWeitere Features wie der seitlich angebrachte Fingerabdrucksensor mit 0,1 Sekunden Erkennungszeit, LTE CAT6 mit bis zu 300Mbps Downloadgeschwindigkeit, USB Typ-C Anschluß und einem 3000 mAh Akku runden das Gesamtoaket ab. Besonders das mitgeliefert Ladegerät, das ein komplettes Aufladen des Akkus in einer Stunde ermöglicht ist eine tolle Sache.

Wer also ein günstiges Smartphone sucht, dass nicht nur das aktuelle Android 6 nutzt, sondern auch von der Hardware und dem Design ein echter Hingucker ist, sollte sich das Ulefone Future mal näher anschauen.

Das Ulefone gibt es momentan bei GearBest im Presale zu einem vergünstigten Preis, also schnell sein! 😉

1 Antwort

  1. 18. Mai 2016

    […] mehr bekannte Hersteller von günstigen Mittelklasse Smartphones. Nachdem vor kurzem schon das Ulefone Future (mit randlosem Display)  und das Ulefone Vienna Phablet vorgestellt wurden, möchten wir Euch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.