Vernee Apollo 4G – Starkes Phablet

Vom chinesischen Hersteller Vernee haben wir in den vergangenen Wochen bereits zwei Smartphones vorgestellt. Das Vernee Apollo lite, ein großes Phablet im Low-Budget-Segment und das Vernee Thor 4G, ein gut ausgestattetes Low-Budget-Smartphone. Doch Vernee kann auch anders, zum Beispiel mit dem Mittelklasse Smartphone Apollo 4G, das es für unter 300€ zu kaufen gibt. In unserem kurzen Überblick möchten wir Euch zeigen, was das Apollo so alles kann.

vernee-apollo

Kommen erst einmal zu den Hardware-Daten. Das Vernee Apollo verfügt über einen Prozessor von Helio mit 10 (!) Kernen. Der so genannte H25 von Helio ist ein so genannter Triple-Cluster Chip. Dabei haben zwei Cluszter jeweils vier Kerne, einer davon mit bis zu 2,0 Ghz für komplexe Aufgaben und Gaming und der andere taktet mit bis zu 1,4. Zusätzlich sind noch zweio Prozessoren im dritten Cluster mit bis zu 2,5 Ghz für ordentliche Leistung. Unterstützt wird der Helio X25 durch einen Mediatek Mali T880 Prozessor für Grafikberechnungen. Diese Kombination sorgt für superschnelle und ruckelfreie Bedienung selbst bei anspruchvollsten Apps und wird durch 4GB RAM abgerundet.

Der interne Speicher des Apollo umfasst 64 GB von denen noch etwa 55GB für eigene Daten, Fotos und Apps zur Verfügung stehen. Erweitert werden kann der Speicher mit einer micro-SD-Karte mit bis zu 128GB.

Das ergibt beim Antutu-Benchmark einen UX Wet von 43291, bei der CPU liegt die Punktzahl bei 32018 und bei 3D erreicht das Apollo 4G beeindruckende 19305 Punkte.

Neue Display-Technologie

vernee-apollo-sideDas 5,5 Zoll Display des Phablets ist wirklich ein Highlight. Es hat eine Auflösung von 2560×1440 (2K) was bei 5,5 Zoll einer Pixeldichte von 538ppi entspricht. Die verwendete LTPS Technik sorgt für helle und klare Bilder mit einer 95% Abdeckung des NTSC Farbraumes. Der Kontrast liegt bei 1500:1 bei einer Helligkeit von 500 nits. Das sieht wirklich beeindruckend aus und ist mit der hohen Auflösung auch bestens für Cardboard und VR Anwendungen wie Need for Speed No Limits VR geeignet.

Die hintere Kamera des Apollo hat eine Auflösung von starken 21MP mit einem 1/2.4 CMOS EXMOR RS Sensor, der sehr lichtstark ist und relativ wenig rauscht. Die damit geschossenen Bilder sehen auch echt ziemlich gut aus. Kommen, meiner Meinung nach, nicht ganz an die eines iPhones ran, aber zumindest in die Nähe. Möchnte man auch bewegte Bilder machen, ermöglicht die Kamera das sogar in 4K.

Unibody Alu-Gehäuse und starker Akku

Der gute Eindruck geht auch beim Gehäuse weiter. Dies wird aus einem Block gefräst und mit einer leichten Schicht überzogen, damit es gut in der Hand liegt. Damit macht das Apollo einen absolut wertigen und edlen EIndruck. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch einen Akku mit 3180 mAh.

Insgesamt ist das Apollo 4G von Vernee ein absolutes Top-Smartphone, sowohl von der Leistung als auch der Verarbeitung her.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Hi,
    schöner Artikel ! normalesweiße bin ich immer skeptisch bei smartphones oder tablets mit einem großen Bildschirm für wenig Geld. Oftmals entstehen nach längerer Zeit wackler und hänger oder das Gerät wird langsamer.
    Bei diesem Gerät scheint das anderst zu sein, weshalb es sehr Intressant ist. Besodnerst interessant zu sehen ist wie der Markt darauf reagiert, das ein solches Gerät für diesen Preis auf dem Markt ist. Konkurenz Produkt wie das Ipad mini kostet da dortlich mehr.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.