Wie mobile Anwendungen die Medien- und Unterhaltungsindustrie revolutionieren

Heutzutage kann man moderne, mobile Apps nicht mehr ignorieren. Wer sich der mobilen Revolution noch nicht bewusst ist, lebt vermutlich noch in der Steinzeit. Egal ob Nachrichten, Live-Ergebnisse von Fußballspielen oder die Wettervorhersage, es gibt kein Thema, zu dem es keine App gibt . Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung, Essen, Treffpunkte, usw. werden bereits von mobilen Apps abgedeckt. Das Aufkommen von mobilen Apps hat definitiv einen neuen Platz in der Medien- und Unterhaltungsindustrie geschaffen. Infolgedessen hat der Medien- und Unterhaltungssektor bereits den raschen Wandel einer stärker fokussierten Verbraucherbasis erlebt.

Wir sind Teil eines Zeitalters, in dem mobile Apps zu einem wichtigen Bedürfnis vieler Menschen geworden sind. Vor allem Geschäftsleute profitieren von dieser Revolution. Laut der größten I/O Konferenz der Android-Entwickler bei Google gibt es etwa 800.000 Apps, die von mehr als 150.000 Entwicklern entwickelt und weiter betrieben werden. Insgesamt wurden bisher weltweit mehr als 48 Milliarden Apps heruntergeladen, viele davon sind kostenlos erhältlich. Zu diesen Apps zählen auch mobile Casino Apps in Anbetracht der Unterhaltungsindustrie existiert an Apps fast alles was man sich vorstellen kann. Ob dies nun Apps für Sport, für den täglichen Klatsch und Tratsch oder Apps für das Zurechtfinden in fremden Städten sind. Aus diesem Grund sind Apps heutzutage ein wichtiger Aspekt. Was dabei sehr wichtig ist, ist die Tatsache, dass die Anzahl der Follower steigt, die daran interessiert sind, Informationen zu erhalten und sich auf dem Laufenden zu halten. Dies ist der Hauptgrund, warum mobile Apps eine sehr wichtige Rolle in der Medien- und Unterhaltungsindustrie spielen.

“Das mobile Gerät ist unser Kommunikationszentrum, unser Tagebuch, unser Unterhaltungsportal, unsere Hauptquelle des Medienkonsums, unser Geldbeutel und unser Zugang zu Echtzeitinformationen, die auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Revolution beginnt jetzt! ”
-Nihal Mehta, Eniac Ventures

Im digitalen Zeitalter gab es einen enormen Wandel, da sich jede Branche in Richtung Mobilität bewegt. In den letzten Jahren hat sich der Unterhaltungs- und Medienmarkt radikal verändert und mobile Unterhaltung mit einem tiefen Verständnis des Nutzerverhaltens an die neuen Bedürfnisse angepasst.

Apps mit Fokus auf mobile Unterhaltung

Apps mit einem Fokus auf Unterhaltung sind nicht auf die Kundenbindung fokussiert.  Facebook gilt als die größte Social-Media-App und auch eine Art von Unterhaltungs-App. Social Media-Anwendungen haben den Großteil des Marktanteils des Unterhaltungssektors erobert.

Musik Apps wie Spotify oder Deezer waren auch große Gewinner der digitalen Revolution, kaum jemand schleppt noch seinen CD-Player mit sich herum. Streaming und digitaler Besitz haben die CD-Regale zu Hause radikal geleert.

Live-Streaming-Services mit mobilen Apps wie Google, Twitch oder Sky werden zum Streamen von Serien, Filmen und Spielen usw. genutzt. Sportliebhaber können Spiele Ihrer Lieblingsmannschaften (Cricket, Fußball, Baseball usw.) überall auf dem Handy verfolgen, anstatt sie im Fernsehen zu sehen.

Die Entwickler mobiler Apps haben sich in den letzten Jahren sehr viele Gedanken gemacht und Ihre Konzepte immer wieder an den Markt angepasst. Wir sind gespannt was in den nächsten Jahren passiert.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.