Test: Android Autoradio

Android Autoradios sind der neueste Trend auf dem Gadget-Markt. Das Google Betriebssystem ist schon seit vielen Jahren von Handys und Tablets bekannt, jetzt kommen auch immer mehr Android Autoradios mit Display auf den Markt, die nicht nur toll aussehen, sondern auch noch richtig praktisch sind.

Grund genug für uns, die besten Android Autoradios in unserem Test einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Welches Autoradio mit Display etwas taugt und welches man besser meiden sollte, erfahrt ihr bei uns.

Vorteile eines Android Autoradios

Es ist wirklich schwer ein klassisches Autoradio, sei es auch noch so fortschrittlich, mit einem Android Autoradio zu vergleichen. Zu krass sind da die Unterschiede in der Funktionsvielfalt. Ein Autoradio mit Android kann eigentlich all das, was euer Android Tablet auch kann und erweitert so sowohl Entertainment als auch Funktionen im Auto drastisch.

Musik von einer CD oder einem USB-Stick? Viel zu umständlich. Große Speicherkarte rein und schon passende tausende Songs inklusive Cover auf das Android Autoradio. Dazu dann noch eine App, die Cover anzeigen kann, und schon hat man ein wahnsinnig coole Audio-Bibliothek.

  • Musikbibliothek inkl. Cover mitnehmen
  • Podcasts, Videocasts und Hörbücher bequem abspielen
  • Veraltetes Kartenmaterial? War gestern! Google Maps oder Nokia Maps bieten nicht nur aktuelles Kartenmaterial, sondern auch Stauwarnung und intelligente Routenführung.
  • Angst vor Blitzern? Dann installier doch die Blitzer-App
  • Im Stau oder in der Pause ein Video gucken? Ist natürlich kein Problem
  • Du möchtest trotzdem noch Radio hören? Mit der integrierten Radio-App kein Thema
  • Dazu noch: GPS, Rückfahrkamera-Anschluß, Lenkradfernbedienung, OBD2 Anzeige
  • Über einen OBD2 Adapter Fahrzeugdaten anzeigen lassen (z.B. mit Torque) und und und…

Android Autoradio Test

NAVISKAUTO 7″ Android Autoradio (2DIN)

Das Naviskauto Android Autoradio ist ein Autoradio mit einem 7 Zoll Bildschirm, der mit 1024×600 Pixeln auflöst. Ein klassisches Autoradio kann gegen das Naviskauto 7 wirklich nicht im geringsten mithalten. Das Display ist hoch aufgelöst und hat wirklich brilliante Farben. Der Touchscreen reagiert schnell und verzögerungsfrei und unterstützt bis zu 10 Finger. Google Maps und Nokia Maps laufen natürlich problemlos, auch Musik, Video, Podcasts und andere Medien lassen sich abspielen. Und wer Angst vor Blitzern hat, kann im Hintergrund die Blitzer-App laufen lassen und wird so immer rechtzeitig gewarnt.

Wer klassisches Radio hören möchte nutzt die integrierte Radio-App, die nicht nur RDS und Radiotext bietet sondern auch noch echt schick aussieht. Der interne GPS Empfang ist so gut, dass die Antenne hinten im Einbauschacht verbleiben kann. Je nach Dicke und Material der Verkleidung kann das aber bei anderen Autos auch anders sein. Für uns ist das Naviskauto wirklich ein klasse Android Autoradio, dass einem viele Freiheiten bietet.

Funktionen

internes GPS • Rückfahrkamera anschliessbar • OBD2 kompatibel • großer Bildschirm • SD-Kartenslot • Radio-App • uvm…

Technische Daten

7 Zoll • Auflösung 1024×600 • Quadcore Prozessor (Cortex A9 mit 1,6Ghz) • 1GB RAM • WiFi • Android 4,4 • Bluetooth • GPS • 16GB interner Speicher • integrierte USB Port • Mikrofon • Bauhöhe 2DN

PUMPKIN C0254 (2DIN)

Auch das Pumpkin Android Autoradio bietet viele nützliche Features. Doch zuerst zum “schlechten”: Die Auflösung des Pumpkin C0254 ist mit 800×600 Pixeln etwas geringer als beim Naviskauto. Das ergibt trotz der geringeren Bildschirmdiagonale von 6,2 Zoll weniger Pixel pro Zoll. Dafür kann das Pumpkin mit anderen Features punkten. Denn das Punmpkin Android Autoradio kann nicht nur die Bilder einer Rückfahrkamera darstellen, sondern liefert auch eine direkt mit. Diese wird hinten montiert und einfach per Cinch an das Autoradio angeschlossen. Die Inbetriebnahme verlief bei uns etwas hakelig, denn die Dokumentation, besonders auch der Kabelbelegung ist nicht sonderlich gut dokumentiert. Der Hersteller selbst bietet aber einen sehr freundlichen un kompetenten Support und konnte sehr zügig weiterhelfen. Schön finde ich auch, dass ein OBD2 Adapter direkt angesteuert werden kann. Dazu liegt die Pro Version der Torque App als APK zum installieren bei. Damit kann man dann Fahrzeugdaten auslesen und in Echtzeit auf dem Android Autoradio darstellen. Welcher der vielen OBD2 Adapter wirklich gut ist, haben wir für Euch in unserem OBD2-Adapter Test zusammengefasst.
Zusätzlich verfügt das Pumpkin C0254 auch noch über ein DVD Laufwerk, über das Medien, Videos oder DVDs abgespielt werden können.
Insgesamt ist das Pumpkin ein wirklich gutes Android Autoradio, mit leichten Schwächen bei der Dokumentation.

Funktionen

internes GPS • Rückfahrkamera mitgeliefert• OBD2 kompatibel • 6,2 Zoll Bildschirm • SD-Kartenslot • Radio-App • Torque Pro • DAB Digitalradio • DVD Laufwerk

Technische Daten

6,2 Zoll • Auflösung 800×480 • Rockchip PX3 Cortex A9 Quad Core (1,6Ghz) • 1GB RAM • WiFi • Android 4.4 • Bluetooth • GPS • 16GB interner Speicher • integrierte USB Port • Mikrofon • Bauhöhe 2DIN

NAVISKAUTO C0109-DE 7 Zoll (1DIN)

Auch mit 7 Zoll kann das Naviskauto 7 Zoll bieten, allerdings ist diese Version im Gegensatz zum anderen Naviskauto Modell nur 1DIN hoch. Damit passt es auch wenn etwas weniger Platz ist. Der Bildschirm ragt bei diesem Android Autoradio oben aus dem Gerät heraus. Ansonsten bietet dieses Autoradio ähnliche Daten wie das Pumpkin C0254, auch beider Auflösung und dem Prozessor. Hier ist ebenfalls eine Auflösung von 800×480, ein Cortex Quadcore 1,6 Ghz, 1GB RAM und 16GB interner Speicher verbaut. Auch ist hier wieder ein DVD-Player integriert über den sich Videos und Daten einlesen lassen. Eine Rückfahrkamera ist im Set nicht enthalten, lässt sich aber einfach über Cinch anschliessen.
Etwas schade finde ich die geringere Bildschirmauflösung und die Radio-App, die zwar die Frequenz des Senders, aber nicht den Namen anzeigt. Dafür war der Support des Herstellers schnell, freundlich und kompetent.

Funktionen

nur 1DIN Höhe • internes GPS • Rückfahrkamera anschliessbar• OBD2 kompatibel • 7 Zoll Bildschirm • SD-Kartenslot • Radio-App • 8GB Speicherkarte • DVD Laufwerk

Technische Daten

7 Zoll • Auflösung 800×480 • PX3 Cortex A9 Quad-Core (1,6Ghz) • 1GB RAM • WiFi • Android 4.4 • Bluetooth • GPS • 16GB interner Speicher • integrierte USB Port • Mikrofon • Bauhöhe 1DIN

CREATONE CTN-8423D26 (1DIN)

Ebenfalls nur 1DIN Bauhöhe benötigt das Creatone CTN-8423D26 Android Autoradio. Auch hier ragt der Bildschirm aus dem Autoradio heraus und hat eine Diagonale von 7 Zoll (17,7cm). Die Auflösung des Bildschirms ist für 7 Zoll ausreichend, aber nicht so scharf wie beim Naviskauto. Dank der reduzierten Bauhöhe von 1DIN passt das Creatone Radio fast in jedes Auto. Der Einbau geht recht einfach, da das Autoradio recht einfach über ein DIN ISO Standard Kabel angeschlossen werden kann. Das integrierte Laufwerk unterstützt sowohl CDs als auch DVDs, bei Wiedergabe von CDs hatte ich beim Fahren keine Aussetzer, es scheint also entweder gut gegen Erschütterungen geschützt zu sein, oder der Buffer ist entsprechend groß. Mitgleifert wird eine Navi App mit auf einer SD-Karte vorinstalliertem Kartenmaterial für ganz Europa. Wer mag kann natürlich auch Google Maps nutzen, da hat man zusätzlich noch die Stauprognosen. Filme werden ruckelfrei abgespielt, zumindest die xvid codierten Filme in 800×600 Pixeln Auflösung die ich probiert habe.

Funktionen

nur 1DIN Höhe • internes GPS • Rückfahrkamera anschliessbar• OBD2 kompatibel • 7 Zoll Bildschirm • SD-Kartenslot • Radio-App • 8GB Speicherkarte • DVD Laufwerk

Technische Daten

7 Zoll • Auflösung 800×480 • PX3 Cortex A9 Quad-Core (1,6Ghz) • 1GB RAM • WiFi • Android 4.4 • Bluetooth • GPS • 16GB interner Speicher • integrierte USB Port • Mikrofon • Bauhöhe 1DIN

Mehr Informationen zu Android Auroradios gibt es auch bei den Mobilegeeks.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Hans sagt:

    Ich habe gehört diese Radios haben keine “e1” Zulassung und durch den Anschluss ans Bordnetz würde die AGB des KFZ und der Versicherungsschutz erlöschen!
    Wie kann ich sicherstellen das der Einbau erlaubt ist!

  2. Chris sagt:

    Ich hab schon vom Android Autoradio gehört und überlege mir die ganze Zeit so ein Teil zu besorgen. Soll ja ganz gut sein, ich bin jedenfalls begeistert von der heutigen Technick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.