Manuia Erfahrungen von Patienten

In diesem Beitarg möchten wir Ihnen Erfahrungen mit Manuia, einem neuen Komplexmittel, das zur Ausgeglichenheit und Energie beitragen soll, zusammentragen.

Manuia wird von der DHU, der “Deutschen homöopathischen Union”, produziert und vertrieben und hat als Hauptwirkstoffe Turnera diffusa, das auch Wirkstoff bei Deseo und Neradin ist, Panax Ginseng, der auch in Gingium enthalten ist,  und Acidum phosphoricum (D2).


Turnera diffusa, auch Damiana genannt, ist ein Gewächse der Malvenarten und kommt ursprünglich aus Südamerika. Schon bei den Maya war die kräftigende Wirkung der Pflanze bekannt, die durch kauen oder aufbrühen der getrockneten Blätter genutzt wurde.

Laut Erfahrungen mit Manuia soll dieses Komplexmittel Anspannung lindern und Nervosität entgegenwirken. Auch nervöse Beschwerden und Erschöpfungszustände sollen mit Manuia behandelt werden können.

 

Wie wirkt Manuia?

Die Kombination von Turnera diffusa und Panax Ginseng zusammen mit Acidum phosphoricum soll, laut Hersteller, nach dem Grundprinzip der Homöpathie wirken und die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen und für mehr inner Gelassenheit sorgen.
Nun sind homöopathische Mittel, teils zu Recht, nicht unumstritten. Daher haben wir Berichte über Erfahrungen mit Manuia von Patienten zusammengetragen und ausgewertet.


Erfahrung mit Manuia

  • Im Forum der Zeitschrift Brigitte wird über Manuia zur Behandlung von Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit und Stress. Hier wird von einer Verbesserung der Stimmung durch Manuia berichtet. EIne weitere Frau hat auch eine Besserung Ihres Burn-Outs nach Einnahme von Manuia und Vitamin verspürt.
  • Ebenfalls bei Brigitte wird die Erfahrung mit Manuia bei Stress diskutiert. Auch hier wurde eine Verbesserung nach Einnahme verspürt.
  • Auch bei Medpex sind Erfolge mit Manuia vereichnet. Die Bewertungen sind hier durchweg positiv, bis auf eine Bewertung, die starke Nebenwirkungen mit Anschwellen von Hals und Lippen, erfahren hat. Besonders gelobt wird hier, dass das Mittel bei Stress sehr hilfreich sein kann.
  • Im Netzwerk Frauengesundheit berichtet Prof. Dr. Ingrid Gerhard über natürliches Vorbeugen bei Erschöpfung und geht auch auf Manuia und Studien über Damiana ein. Auch hier wird Manuia empfohlen.
  • Bei Gute Frage wird über einen Anstieg von Konzentration und Energie schon nach wenigen Tagen der Einnahme von Manuia berichtet. Jedoch wird hier auch, richtigerweise, über den Placebo-Effekt homöopathischer Mittel diskutiert. Trotzdem ist die Erfahrung mit Manuia einer Patientin besser als mit auf Johanniskraut basierenden Mitteln.

Fazit zur Erfahrung mit Manuia

Bisher lässt an Hand von Berichten von Patienten eine positive Erfahrung mit Manuia verzeichnen. Bei Stress, Erschöpfung oder anderen nervösen Beschwerden scheint es eine ganz gute Wirkung zu geben.
Jedoch sollte man auch den Placebo-Effekt und die generelle Wirkungsweise von homöopathischen Mitteln im Auge behalten.



ca. 15,59 Euro

Alternativen zu Manuia & Literatur zum Thema



ca. 50,42 Euro


ca. 9,95 Euro


ca. Euro


ca. 22,64 Euro

1 Antwort

  1. Silvi sagt:

    Ein interessanter Artikel. Das man bei Medikamenten auch negative Bewertung hat ist denk ich mal normal. Denn jeder Körper reagiert anders. Allerdings auch wenn die Bewertung positiv ist, sollte man aufpassen, denn jedes Medikament hat seine Nachteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.