Smartphone Vorschau 2020 – Was erwartet uns?

Smartphone Vorschau 2020 - Was erwartet uns? 1

Das Jahr 2019 war im Smartphone-Bereich von vielen Neuerungen geprägt. Waren in den vorigen Jahren Aktualisierungen meist auf Display und Hardware beschränkt, zeichneten sich die neuen Smartphone Modelle im letzten Jahr durch schillernde Farben, bessere Kameras und vor allen Dingen die ersten faltbaren Smartphones aus.

Geprägt von vielen Fehlern und Macken, werden ausgereiftere Modelle an faltbaren Smartphones 2020 wieder neuen Schwung bringen.

Doch was wünschen sich eigentlich Konsumenten im neuen Jahrzehnt für neue Smartphone-Features?

Raimund Hahn, Chefanalyst für mobile Geräte des globalen Think-Tanks “Diplomatic Council” befragte 1176 Endverbraucher nach wichtigen Smartphone Trends.

  • 59 % wünschen sich, dass Smartphone wieder kompakter werden,
  • 75% erwarten eine verbesserte Steuerung per Sprachbefehlen,
  • 77% erwarten mehr kabellose Features und
  • 80 % hoffen auf mehr Smartphones mit zwei Displays.

Was wünscht ihr euch für die neueste Smartphone-Generation? Schreibt uns eure Wünsche in die Kommentare!

Wir zeigen euch was 2020 für neue Trends im Smartphone-Bereich zu erwarten sind, wie viel besser Smartphone-Kameras noch werden können und ob 5G sich wirklich durchsetzen wird.

Die Smartphone-Vorschau 2020

Das Samsung Galaxy Fold war im letzten Jahr einer der größten Trends und gleichzeitig auch eine herbe Enttäuschung. Auch in diesem Jahr werden neue Modelle von faltbaren Smartphones vorgestellt, darunter das Mate X von Huawei, das neue Razr von Motorola und auch Samsung arbeitet an einer Neuauflage des Galaxy Fold. Doch ob diese Innovationen auch im Massenmarkt ankommen, entscheidet letztendlich der Preis.

Huawei Mate X

Das Huawei Mate X ist eines der ersten faltbaren Smartphones und vollgestopft mit High-End-Technik. Neben 5G hat das Mate X eine 40 Megapixel Tripel-Kamera und sorgt so für perfekte Fotos. Der 4500 mAh Akku sollte das Huawei Flaggschiff über einen ganzen Tag mit Energie versorgen können.

Motorola Razr 

Ein Klassiker neu erfunden: Das neue Motorola RAZR. Bereits vor über zehn Jahren gehörten die Razr Handys zu den meistverkauften weltweit; nun legt Motorola den Klassiker neu auf. Das Razr verfügt über ein aufklappbares Display und ist somit trotz des großen Bildschirm sehr kompakt, ein Smartphone für Nostalgiker mit aktuellster Technik.

Huawei Mate RS Porsche Design

Das wichtigste Merkmal des Mate RS im Porsche-Design ist wohl die brandneue Leica Triple-Kamera mit beeindruckenden 40 Megapixel. Sie verfügt zusätzlich über einen KI-Kameraassistenten für automatische Szenen- und Objekterkennung, bringt ein gestochen scharfes 6 Zoll Full-HD-Display sowie einen integrierten Fingerabdruckscanner mit. Das Display ist nahezu randlos, und fügt sich perfekt in das schlichte Porsche-Design ein.

Samsung Galaxy A51

Auch bei den günstigen Smartphone Modellen wird sich in diesem Jahr einiges verändern. Samsung bringt mit dem Galaxy A51 den Nachfolger des A50 auf den Markt, der viele neue Verbesserung mit sich bringen wird.

Neben einem größeren Display verzichtet das Galaxy A51 auf eine in einer Notch untergebrachten Frontkamera. Die Kamera wird in einem winzigen Loch oben im Display untergebracht, was wesentlich unauffälliger ist. Auf der Rückseite ist eine neue vierfach Kamera mit Makrofunktion und 48 Megapixeln untergebracht. Der Body des Samsung Galaxy A51 sieht ähnlich aus wie beim Vorgänger, bereits vor Launch des neuen Smartphones gibt es die Samsung Galaxy A51 Hülle als Zubehör zu kaufen.

Samsung Galaxy S11/S20

Gerüchten zufolge plant der südkoreanische Hersteller die Nummerierung seiner Smartphone-Modelle 2020 neuzugestalten. Das Samsung Galaxy S11 wird so wahrscheinlich zum S20. Das vermutlich Ende Februar präsentierte Flaggschiff wird in mindestens zwei Varianten erhältlich sein. Mit einem größeren Designwechsel ist beim Galaxy S20 nicht zu rechnen, Samsung passt das Design nur geringfügig an. Statt einer rechts platzierten Notch wird die Frontkamera des Samsung S20 Gerüchten zufolge in einer kleinen Aussparung des Displays mittig platziert werden.

Xiaomi Mi 10

Nach dem großen Erfolg des Xiaomi Mi 9 und Xiaomi 9 SE im letzten Jahr plant der chinesische Hersteller in diesem Jahr ein Update.

Neben einem etwas größeren AMOLED-Display, verzichtet auch Xiaomi in diesem Jahr auf die im letzten Jahr so präsente Notch und bringt seine Frontkamera in einem kleinen Punch-Hole unter. Auch beim Gehäuse wird sich einiges verändern, Xiaomi setzt auf ein Keramikgehäuse das erstmals auch eine IP-Zertifizierung erhalten soll. Bei der Hardware wird Xiaomi voraussichtlich kleinere Verbesserungen vornehmen, der Prozessor soll Gerüchten zufolge ein Snapdragon 865 werden, die Kamera mit vier Linsen und 60 Megapixeln ausgestattet sein.

Neues Smartphone-Zubehör 2020

Auch beim Smartphone Zubehör wird sich im neuen Jahr einiges ändern. Natürlich werden sich Handyhüllen weiterhin großer Beliebtheit erfreuen, auch auf die obligatorische Schutzfolie wird im neuen Jahr mit Sicherheit niemand verzichten wollen. Denn trotz der neuesten Generation Gorilla-Glas werden Smartphones auch weiterhin anfällig für Kratzer und Beschädigungen sein.

Der Trend wird in neuem Jahr zu Smart-Tags mit NFC Funktionalität, sowie portablen kleinen Fotodruckern gehen. 

Smartphone Release-Liste 2020

Samsung Galaxy Note 10 LiteJanuar 2020
Samsung Galaxy S11Februar 2020
Xiaomi Mi 10März 2020
Huawei P40März 2020
Apple iPhone SE 2März 2020
Motorola RazrFebruar 2020
OnePlus 8Frühjahr 2020
Samsung Galaxy S10 LiteFrühjahr 2020
Google Pixel 4aFrühjahr 2020
Honor View 30Frühjahr 2020
Nokia 10 PureViewMitte 2020
Samsung Galaxy Fold 2Mitte 2020
Apple iPhone 12Herbst 2020
Google Pixel 5Herbst 2020
Huawei Mate 40Herbst 2020
Samsung Galaxy Note 11Herbst 2020
Microsoft Surface DuoWinter 2020
Schreibe einen Kommentar