Apps mit Einsätzen – welche sind wirklich seriös?

Apps mit Einsätzen – welche sind wirklich seriös? 1

In den letzten Jahren ist Glücksspiel allgemein in Deutschland immer gesellschaftstauglicher geworden. Die Tatsache, dass ein neuer Glücksspielstaatsvertrag vor der Ratifizierung steht, tut sein Übriges, um das Thema noch interessanter zu machen. An dieser Stelle klären wir die Frage, wie es mit mobilen Apps aussieht, die mit Einsätzen funktionieren. Ob Casino-App, Sportwetten-App oder andere Glücksspiel-Varianten – wir haben die Antworten.

Das Smartphone als ständiger Begleiter

Das Kommunikationsverhalten der Menschen hat sich in den letzten rund zehn Jahren enorm verändert. Das zeigt schon allein die Zahl der Menschen, die im Alltag Smartphones nutzen. Inzwischen kann man durchaus sagen, dass das klassische Handy durch das Smartphone nahezu komplett ersetzt wurde. Heute gibt es in Deutschland 57 Millionen Smartphone Nutzer. Im Jahr 2009 waren es gerade einmal 6,31 Millionen.

Das liegt auch daran, dass ein Handy heute schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren da ist. Es wird genutzt, um damit zu fotografieren, Fotos zu bearbeiten, die sozialen Medien zu nutzen und um unterwegs zu chatten oder über einen Messenger mit Freunden und Bekannten zu kommunizieren.

Viele Liebhaber des Online-Glücksspiels sind dabei auch in verschiedenen Glücksspiel-Apps auf ihrem Smartphone unterwegs. Die Nutzung dieser mobilen Anwendungen kann dabei eine ganze Reihe interessanter Vorteile haben – aber auch einige Nachteile. Wichtig ist vor allen Dingen erst einmal die Frage, welche Apps dabei überhaupt seriös sind.

Für Sportliebhaber besonders interessant

Schon eine ganze Weile am Markt und daher sehr bekannt sind Anbieter aus dem Sportwetten-Bereich. Hier findet man Anbieter wie Betway, Tipico oder Bwin. Diese sind sowohl seriös als auch vollkommen legal auf dem deutschen Sportwetten-Markt unterwegs. Die Angebote sind vielseitig. Die meisten beliebten Sportarten sind hier vertreten. Dabei kann der Spieler sowohl auf Begegnungen aus verschiedenen Ligen und Sportarten wetten. Die Königsdisziplin Fußball ist bei den meisten Sportwetten-Apps natürlich am stärksten vertreten.

Daneben finden sich Sportarten wie Tennis, Handball, Volleyball, Eishockey, American Football, Rugby, Ringen und viele mehr. Seriöse Sportwetten-Apps bieten Begegnungen aus den größten europäischen Ligen und teilweise auch aus dem asiatischen und dem amerikanischen Bereich an.

Der Vorteil beim Spiel über eine Sportwetten-App: Man kann jederzeit und überall seine Wetten platzieren. Oft kann man diese im Spiel auch noch entsprechend anpassen. Allerdings darf man dabei auch nicht vergessen, dass Sportwetten, wie jedes andere Glücksspiel auch, süchtig machen können. Verantwortungsbewusstes Spielen ist daher besonders wichtig.

Ein riesiger Markt in Deutschland

Der Glücksspiel-Markt ist in Deutschland generell riesig. Im Jahresreport der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder aus 2016 wird aufgezeigt, dass der deutsche Glücksspielmarkt im Jahr 2016 ein Gesamtvolumen 13.390 Millionen Euro aufgewiesen hat. Ein großer Teil dieses Umsatzes wird heute im Online-Casino gemacht – und wiederum ein bedeutender Anteil davon in den verschiedenen mobilen Varianten. Hierbei muss man grade bei den klassischen Online-Casinos zwischen zwei Varianten unterscheiden, die wir nachfolgend erläutern.

Echte Glücksspiel-Apps

Diese Apps werden beispielsweise von betway, Karamba, Casiplay, Wunderino oder dem 888 Casino angeboten, sie sind extra für Smartphones konzipiert. Zumeist kommen sie mit einem etwas kleineren Angebot an Spielen daher als das eigentliche Online-Casino selbst. Die wichtigsten Spiele sind hier allerdings grundsätzlich vertreten. Roulette, Craps, Poker oder Blackjack findet der Spieler in den meisten guten Casino-Apps.

Die Anmeldung in diesen Online-Casino-Apps ist dabei in aller Regel kostenlos. Trotzdem sollte der Spieler sich nicht wahllos bei allen möglichen Casinos anmelden. Für regelmäßige Spieler genügen ein oder zwei Online-Casinos – sonst verliert man schnell den Überblick. Vor der Auswahl des für einen selbst besten Online-Casinos, sollte man sich mit dem einen oder anderen Casino-Test befassen. Redakteure haben unter anderem die Sunmaker App im Test ausprobiert und Fakten zusammengetragen. Das können interessierte Spieler mit jedem erdenklichen Casino googeln, indem sie nach Tests Ausschau halten.

Generell ist der Vorteil der Casino-Apps, wie bei den Sportwetten, dass sie von überall aus bedient werden können. Profispieler empfehlen allerdings, eher die Finger von diesen Apps zu lassen. Obwohl diese genauso seriös sind, wie die Desktop-Versionen, wird man beim Spiel in der App von unterwegs aus doch zu schnell abgelenkt, um professionelle Entscheidungen im Spiel zu treffen. Wer keine professionellen Ambitionen hat, kann auch unterwegs ein bisschen Spaß beim Glücksspiel per App haben.

Mobile Version der Seite

Viele Online-Casinos, die keine eigene App erstellt haben, bieten zumindest eine mobile Version der Seite an. So kann der Spieler sein Lieblingsglücksspiel auch hier von unterwegs aus genießen – allerdings muss er dabei über den Browser die mobil optimierte Seite aufrufen und kann keine App nutzen.

Woran erkennt man eine seriöse Apps in diesem Genre?

Eine wichtige Frage bezieht sich auf die Nutzung der Spieler-Daten. Am ehesten erkennt man ein seriöses Online-Casino aber an der Lizenz. Anbieter mit einer Lizenz aus Malta beispielsweise sind grundsätzlich als seriös einzustufen. Auch Lizenzen aus anderen europäischen Ländern sind seriös – wenn auch die Anforderungen von Seiten der Aufsichtsbehörde hier oft nicht so hoch sind, wie die der Aufsichtsbehörden auf Malta. Von Online-Casinos ohne eine EU-Lizenz sollten Spieler allerdings die Finger lassen.

Schreibe einen Kommentar