[Update] Server von THE FINALS ausgefallen, Fehler 500 oder 402. Das kann man tun.

0
1192

Der Artikel wird laufend ergänzt… Updates finden sich am Ende des Artikels

Diese Woche ging die Open Beta von The Finals an den Start und stieß auf große Begeisterung. Allerdings hatte der Entwickler mit der Aufrechterhaltung der Serverkapazitäten zu kämpfen. Einzelne Spieler berichteten bereits von Abstürzen der Server oder Problemen beim Login. Zwar liegen keine Zahlen für Xbox und PlayStation vor, aber die Popularität auf Steam, wo The Finals aktuell auf Platz 6 der meistgespielten Titel liegt, gibt einen Vorgeschmack.

Abstürze und Fehlermeldungen beim Login in The Finals

Der Release der Open Beta wurde euphorisch aufgenommen, doch dieses Interesse stellte die Entwickler vor Herausforderungen. Der Ansturm auf die Server war so groß, dass diese zeitweise zusammenbrachen.

Besonders ärgerlich für die Spieler, die sich kurzzeitig einloggen konnten, nur um dann aus dem Spiel geworfen zu werden. Beim erneuten Versuch des Logins erschienen Fehlermeldungen, die eine Fortsetzung des Spiels verhinderten. Das Sahnehäubchen: 30-minütige Sperren für das vorzeitige Verlassen der Matches. Verständlicherweise fordern die Spieler dringend eine Erhöhung der Kapazitäten, um die Latenzprobleme und Verbindungsabbrüche in den Griff zu bekommen.

Für manche Spieler begannen die Schwierigkeiten schon beim Login mit Fehlermeldungen wie „Anmeldung fehlgeschlagen: 500“ oder „Anmeldung fehlgeschlagen: 402“. Dies verhinderte den Zugang zum Spiel und sorgte für Frust.

Offizielles Statement der Entwickler

Offenbar hatten die Entwickler von The Finals die schiere Anzahl der Spieler unterschätzt. Die unerwartet hohe Popularität führte zu den technischen Problemen. Positiv ist, dass aktiv an der Behebung gearbeitet wird. Die Kapazität der Open Beta soll ausgebaut werden, um der Nachfrage gerecht zu werden.

Mögliche Problemlösungen – Serverfehler The Finals

Es gibt einige mögliche Workarounds:

  1. Dateien auf Fehler überprüfen: Bei Anmeldefehlern lohnt sich eine Integritätsprüfung. In der Steam-Bibliothek per Rechtsklick auf das Spiel, dann „Eigenschaften“, „Lokale Dateien“ und „Integrität der Spieldateien überprüfen“ auswählen. Das kann fehlerhafte Dateien erkennen und beheben.
  2. Steam neustarten: Ein Neustart des Steam-Clients kann manchmal Wunder wirken. Steam schließen, neu öffnen und The Finals erneut starten. Das kann bei einigen Anmeldeproblemen Abhilfe schaffen.

Garantien gibt es zwar keine, aber diesen Tipps konnten schon einigen Spielern helfen.

Update 1 (01. November 2023)

Die Entwickler versicherten, dass sie die Serverkapazitäten während der Open Beta erhöhen, um mehr Spielern den Zugang zu ermöglichen.

Serverstatus von THE FINALS überprüfen

Der beste Weg, den Serverstatus von The Finals zu überprüfen, ist das offizielle X (ehemals Twitter)-Konto zu prüfen. Mögliche Probleme werden hier sofort gepostet. Ein Blick lohnt sich also bei Verbindungsproblemen, um zu sehen, ob es ein generelles Problem gibt.

Auch die offiziellen Discord-Server sind eine gute Informationsquelle mit schnellen Updates, da diese noch vor Twitter gepostet werden. Hier kann man auch Erfahrungen von anderen Spielern einsehen und fragen, ob sie die gleichen Verbindungsfehler haben.

Es gibt aktuell keine bekannten externen Tools, die den Serverstatus von The Finals kontinuierlich überwachen. Man muss sich daher auf die offiziellen Quellen verlassen, um mögliche Probleme zu bestätigen. Das könnte sich mit dem finalen Release des Spiels ändern, abhängig von Faktoren wie der Popularität.

Was ist The Finals?

The Finals ist ein kommender First-Person-Shooter, der von Embark Studios, einem Tochterunternehmen von Nexon, entwickelt und veröffentlicht wird. Das Spiel konzentriert sich auf team-basierte Matches auf umgebungszerstörbaren Karten, wo die Spieler ermutigt werden, die dynamische Umgebung zu ihrem Vorteil zu nutzen.

Bei The Finals konkurrieren Menschen in einer im Fernsehen übertragenen virtuellen Kampf-Gameshow. Die Spieler bilden Teams aus drei Personen, die gegeneinander antreten, um Objekte zu öffnen und an einen „Auszahlen“-Ort zu transportieren.

Es gibt drei Charakterklassen – leicht, mittel und schwer – mit eigenen Fähigkeiten und Ausrüstung. Das Spielprinzip ermutigt emergentes Gameplay durch die stark veränderbare Umgebung, das Wetter und unterschiedliche Teamzusammenstellungen.

Ziel ist es, in rundenbasierten Matches mehr Geld als die anderen Teams zu sammeln. Die Spieler verdienen Ingame-Währung durch das Ausschalten von Gegnern, Erfüllen von Aufgaben und anderen Kampfmanövern.

Der kostenlose Battle-Arena-Shooter befindet sich aktuell in der Open Beta Phase, ein offizielles Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. The Finals übernimmt Elemente von ähnlichen Spielen wie Fortnite oder Overwatch, setzt mit der Liveshow einen eigenen Akzent. Die Beta ist noch ein paar Tage offen, also die Chance zum Testen nutzen.

[Update] Server von THE FINALS ausgefallen, Fehler 500 oder 402. Das kann man tun. 1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein