VOYO Mini PC Test / Review – Quadcore Windows PC

[pro_ad_display_adzone id=”2188″ flyin=”1″ flyin_position=”bottom-right”]

Der Voyo Mini PC is ein sehr kompekter und portabler Windows PC mit Intels neuem Quadcore Baytrail Prozessor. Neben 64GB internem Speicher (eMMC) sind auch 2GB RAM verbaut.

Das ganze gibt es für knappe 110€, doch lohnt sich die Leistung?

Voyo Mini PC Leistungsdaten

  • Intel Baytrail Quadcore Prozessor (bis zu 4 x 1,83 Ghz)
  • Intel HD Graphics
  • 64 GB internet eMMC Speicher, microSD slot bis zu 128GB
  • Video & Audio: HDMI 1.4, 3,5mm Audio
  • 802.11 b/g/n Wifi, Bluetooth 4.0
  • 3x USB 2.0 Ports
  • Windows 8.1 (Bing) 32bit
  • 126 x 126 x 12 mm, 140g Gewicht

Was wird geliefert?

Der Lieferumfang ist wirklich sehr spärlich. Es ist nur das nötigste dabei. Wichtig: Ein zum Betrieb benötigtest HDMI Kabel muss separat gekauft werden. Dazu kommt noch, dass kein normaler HDMI Anschluss verbaut wurde, sondern ein Mini-HDMI Port. Daher entweder ein entsprechendes Kabel oder einen Adapter kaufen.

  • 1x VOYO Mini PC
  • 1x Micro USB Stromkabel
  • 1x USB Netzteil (2A)
  • 1x Bedienungsanleitung (englisch)
  • 1x Garantie Karte

Voyo Mini PC Test

Design & erster Eindruck des VOYO Mini PC

Statt eines grauen oder schwarzen Kastens ist der VOYO mini PC optisch echt gelungen. Er ist in 5 poppigen Farben (Blau, Gelb, Rot, Weiss, Grün) erhältlich und besteht aus recht stabilem Plastik. Zu besseren Belüftung sind an der Unterseite mehrere Löcher vorhanden durch die Abwärme entweichen kann.

Gestartet wird der VOYO Windows PC über einen kleinen Schalter an der Frontseite. Zur Bestätigung leuchtet ein blaues Licht. Die Bootzeit ist wirkklich sehr schnell, nach kaum 15 Sekunden ist der PC hochgefahren. Von den integrierten 64GB Speicher stehen dem Nutzer noch knappe 48,5 GB zur freien Verfügung. Erweiter werden kann der Speicher mit nocrmalen micro SD Karten mit bis zu 128GB oder jeglichen USB-Festplatten oder USB-Sticks.

Die installierte Windows 8.1 Version (Bing) ist bereits aktiviert und updatefähig. Ob ein Update für Windows 10 bereit gestellt wird, lässt sich jetzt leider noch nicht sagen.

Leistung & Grafik

Der verbaute Intel Baytrail Atom Z3735F ist ein sehr sparsamer SoC mit vier Kernen. Er taktet mit bis zu 1,83 Ghz und bietet damit eine sehr gute Performance bei guter Energieeffizienz.

Dank der 4 integrierten Kerne übertrifft die Leistung des VOYO Mini PC mit Intel Z3735F die  Performance bisheriger Intel Atom Modelle deutlich.

Die integrierte Intel HD Graphics unterstützt Direct X11. Mit jedoch nur maximal 646 MHz Taktrate und 4 EUs ist die Grafikleistung recht bescheiden.  Wer also wirklich spielen möchte, wird mit dem VOYO Mini PC nicht glücklich.

Im aktuellen 3DMark erreicht der kompakte Mini PC 6667 Punkte, im PCMark 8 Home sind es ganz gute 978 Punkte. Besser wird es mit 1429 Punkten noch im PCMark 8 Work Conventional.

Der integrierte Speicher erreicht im Test mit CrystalDiskMark 3.0.3 eine Lesegeschwindigkeit von knappen 83 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 37 MB/s. Das sind für reine Office-Anwendungen durchaus gute Werte.

Der Stromverbrauch ist sehr gering, im ausgeschalteten Zustand waren lediglich 1W messbar. Im Standby und Idle sind es 3W, bei voller Last nur 10W.

Leider hat der kompakte Windows PC jedoch unter voller Last Probleme mit der Kühlung. Ist die Temperatur unter normaler Belastung nach 10 Minuten mit knappen 40° noch vollkommen ok, steigt die Temperatur bei voller Auslastung (zum Beispiel mit dem Spiel Asphalt 8) jedoch recht schnell auf bis zu 85° an. Der integrierte Prozessor schaltet dann in einen Modus mit nur noch 500Mhz Leistung, was natürlich zu starken Framerate Einbrüchen führt.

Ähnliche Temperaturen werden auch bei 4K Playback oder 1080p Playback nach Dauerbetrieb erreicht.

voyo-pc-anschluesse

Video Playback mit dem VOYO

Aufgrund der sehr kompakten Größe eignet sich der VOYO Mini PC natürlich bestens als Home-Theater PC in Verbindung mit KODI.

Folgende Videoformate haben wir für Euch getestet.

1080p 3D SBS H.264OK
1080p 3D ABL H.264OK
1080p30 H.264OK
1080p High Bitrate H.264OK
1080p60 H.264Noch nutzbar, aber einige dropped Frames
720p50 H.264OK
1080i50 H.264OK
4K H.264Nicht nutzbar /Ruckelt / Dropped Frames
1080p HEVCNicht nutzbar
1080p VP8OK
720p Hi10pNoch nutzbar, aber einige dropped Frames
1080p Hi10pNicht nutzbar
1080p MPEG2OK
720P RMVBOK
1080p VC1OK
1080p VP8OK

Netzwerk & Wifi

Die Qualität des Signals bei einem Abstand von ca 6m vom Router entfernt ist gut. Eine Datei mit 100MB wird mit etwa 23.5 Mbps übetragen. Das ist ein guter Wert im Mittelfeld. Full-HD Streaming zu KODI ist damit keinerlei Problem.

Fazit

Der VOYO Mini PC ist ein wirklich gut gelungener Office oder HTPC, der sich mit KODI ausstatten lässt. Die Leistung ist für die kompakte Bauform sehr gut und reicht für gängige Anwendungen vollkommen aus.

Ein nettes Beiwerk ist der integrierte Akku mit 1000 MaH, der den Betrieb für ca. 3 Stunden ohne externe Stromversorgung aufrecht erhält.

Wo ist der VOYO Mini PC erhältlich?

Den VOYO Mini PC mit Woindows gibt es sowohl bei Amazon, als auch wesentlich günstiger über den Import aus China.



ca. Euro

ODER

Import über Banggood für nur 120€

Matthias

Hi - Ich bin Matthias. Ich interessiere mich für alles was einen Stecker hat. Gadgets finde ich wahnsinnig spannend und blogge deshalb regelmäßig für Euch aktuelle Smartphones und andere spannende News.

3 Antworten

  1. Eco Drive sagt:

    110 Euro?! Das nenne ich mal einen Kampfpreis..

    Ziemlich verlockend für einen kleinen Medienhub im Wohnzimmer.

  2. Peter sagt:

    Cooles kleines Teil und für den Preis echt ne Überlegung wert

  3. Tinkie sagt:

    Für den Anfang finde ich reicht dieser Mini PC, sodass ich den wirklich als Anschaffung in Erwägung ziehe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.