Vorsicht: Sind die Alien Wireless Earbuds Fakes?

Auf Kickstarter und Indiegogo finden sich viele wunderbare und innovative Produkte. Doch manchmal gibt es auch schwarze Schafe oder Betrüger, die nur euer Geld wollen.

Seit einigen Tagen fällt mir auf Facebook und anderen Webseiten sehr häufig eine Werbung für die neuen “Alien Wireless Earbuds” auf. Bluetooth Earbuds, die ohne störendes Kabel zwischen den einzelnen Kopfhörern auskommen gibt es seit einiger Zeit sehr viele auf Kickstarter und Indiegogo. Ich selber habe die Zolo Liberty+ Earphones gebackt und warte gespannt auf die Lieferung.

Doch bei den “Alien Wireless Earbuds” gibt es einige Ungereimtheiten, die mich von einem Kauf schwer abgeschreckt haben.

Sind die “Alien Wireless Earbuds” nur billige Fakes?

Die Indiegogo Kampagne ist recht übersichtlich und die Fotos der Earbuds nicht gerade so poliert wie bei manch anderen Kampagnen. Doch was einigen aufmerksamen Backer aufgefallen ist, lässt an der Seriosität der Kampagne stark zweifeln.

Denn auf Aliexpress, Amazon.com und Ebay sind Wireless Kopfhörer erhältlich, die exakt so aussehen wie die aus der Indiegogo Kampagne. Vom Charging-Case bis zu den Earbuds erkennt man optisch keinen Unterschied zwischen den “Alien Wireless Earbuds” (rechts) und den “Solocar Aliens Bluetooth Earphone” (links).

Auch der Produzent und Indiegogo-Verkäufer CKCOM , der die Earbuds angeblich selber herstellt, ist im Internet weder mit einer Internetseite noch anderen Produkten zu finden. Daher fällt der Verdacht recht leicht, dass CKCOM hier einfach nur ein bereits bestehendes Produkt einer anderen Firma umlabeln lässt um es dann teuer an seine Indiegogo-Backer zu verkaufen. Denn die baugleichen Earphones kosten bei Amazon weniger als der angeblich um 40% reduzierte Indiegogo-Preis, bei sofortigem Versand. Das ist schon ziemlich frech und verstösst klar gegen die Indiegogo-Grundsätze.

Mittlerweile finden sich in den Kommentaren sehr viele kritische Stimmen, CKCOM fällt es jedoch sehr schwer die Fake-Gerüchte zu entkräften. Angeblich, so der Hersteller, seien die optisch gleichen Earphones die billigen Fakes, Ihre eigene Technik sei Ihnen aber überlegen. Bedenkt man, dass die technischen Spezifikationen bei beiden Modellen nahezu gleich sind, ist dieses Argument sehr schwach.

Dazu kommt noch, dass Backer aus Deutschland satte 15$ Versand zusätzlich bezahlen müssen, obwohl die Earphones aus ShenZen nahezu zum Nulltarif verschickt werden können. Noch eine Frechheit für die ahnungslosen Käufer der “Alien Earbuds”.

CKCOM sagt zu den Vorwürfen:

I’ve seen similar products on Amazon or other sites–are you a reseller?
This is our first time launching our own brand as a factory, and we would love your support to help us bring our pilot Alien brand to life. It’s our dream to create an audio brand that people around the world love.

We are not resellers. We are CKCOM, the original electronics manufacturer of the Alien earbuds brand and other audio brands. This means that we own the supply chain and factory, and help other companies manufacture products. Your Indiegogo order guarantees that you receive our best earbuds directly from our production line.

Auf mich wirkt die ganze Kampagne wenig vertrauenerweckend und ich kann jedem Interessenten nur raten sich eingehend zu informieren, alle Kommentare zu lesen und abzuwägen ob diese Indiegogo-Kampagne das Risiko wirklich wert ist.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.