Staub adé – Der iLife V5 pro Saugroboter

Saugroboter gibt es ja schon seit ein paar Jahren. Die ersten paar Generationen waren ehr unnütz oder neigten dazu an Treppen oder Kanten Selbstmord zu begehen. So langsam wird die Technik dank Fencing und ausgereifter Sensoren aber immer ausgereifter und zuverlässiger. Vorbei sind die Zeiten der “rundgesaugten” Ecken oder des manuellen nachsaugens. Doch auch abseits der teuren Platzhirsche Roomba, Pathfinder oder Dirt Devil gibt es günstige Alternativen über den Import.

iLife V5 pro Saugroboter mit intelligenten Sensoren

ilife-v5-pro-saugroboter
Der iLife V5 pro ist ein Saugroboter der aktuellen Generation, der nicht nur Wände, sondern auch Treppen und Kanten sicher erkennt und meiden kann. Er hat die typisch runde Form und ist geeignete für größere Räum oder Büros bis zu  180m² Fläche. Der iLife wiegt etwa 2kg und ist 30cm im Durchmesser bei ca 7cm in der Höhe. Dank der kompakten Bauweise kommt er auch unter niedrige Tische oder in Nischen.
Der iLife V5 pro kann sowohl auf Teppich, als auch glatten Untergründen genutzt werden. Die Saug- und Reinigungsleistung ist auf Fliesen, Laminat oder Parkett, meiner Erfahrung nach, aber besser als auf Teppichen.

Wie reinigt der iLife V5 pro?

Aufgrund der kleinen Bauweise und des Akkubetriebes kann die Saugleistung eines Saugroboters natürlich nie so stark sein wie die eines kabelgebundenen Gerätes. Dieses Problem löst der iLife V5 pro aber durch einen geschickten Trick. Vorne rechts und links befinden sich rotierende Bürsten, die Staub und Krümel direkt in Richtung der Saugöffnung schieben. Dadurch kann ein wesentlich größerer Bereich gesaugt werden als ohne Bürsten. Zusätzlich lässt sich unter dem iLife noch ein Mikrofasertuch befestigen, dass, wenn man es mit etwas Wasser und Reiniger befeuchtet, den Boden direkt wischt. Das ersetzt aber nicht das wischen, sondern ist eher eine Ergänzung.

ilife-v5-pro-saugroboter-unterseiteSofern man den iLife nicht manuell starten möchte gibt es die Funktion eines Timers. So kann der iLife täglich zu einer bestimmten Zeit gestartet werden und so die Wohnung oder das Büro saugen, obwohl man gar nicht da ist.

Mit seinem 2600 mAh Akku hält der iLife V5 pro etwa 2 Stunden durch und kann danach entweder manuell oder automatisch aufgeladen werden. Beim automatischen Laden kehrt der Saugroboter zu seiner Station zurück und schaltet in den Lademodus.

Der integrierte Staubbehälter ist natürlich nicht riesig, hält aber bei täglicher Nutzung bei uns in einem Tierhaushalt etwa 4-5 Tage. Danach kann er einfach entnommen und auch gereinigt werden. Ganz cool ist der zusätzliche 300ml Wassertank, der ein feuchtes Durchwischen ermöglicht.

Fazit zum iLife V5 pro

Der iLife V5 pro ist ein preisgünstiger Saugroboter der aktuellen Generation mit vielen sinnvollen Zusazufunktionen. Die ERkennung von Wänden, Ecken und Treppen ist gut, die Saugleistung für ein Gerät der Größe und dank der intelligenten Bürstenfunktion erstaunlich gut. Die Lautstärke ist mit 50dB vollkommen ok und liegt dabei etwa auf dem Level eines arbeitenden Kühlschrankes oder Regen.

Laut Hersteller ist der iLife V5 pro übrigens aus der gleichen Fabrik, wie die Medion Staubsaugerroboter.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.