Starke Leistung: Cube i9 Windows 10 Tablet

Die Cube iWork 10 + 11 haben wir Euch vor kurzem schon einmal kurz vorgestellt. Jetzt legt Hersteller Cube mit dem Cube i9 noch einmal richtig nach. Was das neue Cube i9 kann und ob es wirklich einen Desktop-PC ersetzen kann, möchten wir Euch in diesem Beitrag zeigen.

Leistung satt: Das Cube i9 Tablet mit Windows 10

Cube i9 TestLasst Euch vom Produktnamen nicht täuschen. Das Cube i9 hat keinen 9 Zoll Bildschirm, sondern verfügt über einen 12,2 Zoll Full-HD IPS Screen der neuesten Generation. Das sorgt nicht nur für scharfe Bilder und Texte, sondern auch für problemloses Arbeiten in der Sonne. Denn bei starkem Lichteinfall werden Kontrast und Helligkeit angepasst.

Auch an der Leistung wurde beim i9 nicht gespart. Als Prozessor ist ein aktueller Intel Skylake Prozessor der 6. Generation. Dieser wird in 14nm gefertigt und bringt zwei Kerne mit je bis zu 2,2 Ghz Taktrate mit. Für gute Grafikleistung ist ein HD515 der 9. Generation zuständig, der für ruckelfreie Darstellung und auch Videos sorgt. Abgerundet wird das ganze mit 4GB RAM. Das ist in der Preisklasse absolut nicht üblich und wirklich klasse. Der integrierte Speicher beträgt 128GB, von denen etwa 100 GB nutzbar sind. Wer mag kann den Speicher noch um weitere 128GB per microl SD-Karte erweitern.

Der Akku des Cube i9 verfügt über zwei, leider fest eingebaute, Akkus mit jeweils 5000 mAh Leistung. Das reicht in der Regel für ca. 5 Stunden Videos oder surfen.

Die Verarbeitung des Cube i9 ist sehr hochwertig. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesium-Alu Legierung, die sehr haltbar und kratzfest ist.

Richtig nützlich wird das Cube i9 mit der optional erhältlichen Tastatur. Mit dieser lässt sich das i9 aufstellen und bietet neben einer Tastatur mit angenehmem Druckpunkt auch noch ein integriertes TouchPad mit. Damit lässt sich unterwegs wirklich bequem und einfach arbeiten.

Windows 10: Unendliche Möglichkeiten

Cube i9Das auf dem i9 installierte aktuelle Windows 10 bietet Euch vollen Zugriff auf alle Funktionen und Programme. Alles, was auf einem normalen Desktop-PC oder Notebokk nutzbar ist, kann auch auf dem Cube i9 installiert und genutzt werden. Word, Excel, Powerpoint, Photoshop oder auch Spiele sind kein Problem. Lediglich bei grafisch aufwändigen Spielen reicht die Leistung des i9 nicht immer aus. Für normale Büroarbeit oder bloggen von Unterwegs ist das i9 aber bestens geeignet. Auch Bildbearbeitung oder Videoschnitt sind so unterwegs möglich.

Wer also mobil arbeiten, Filme schauen oder bloggen möchte, dem wird das i9 richtig Spaß machen. Besonders, da der Preis in den letzten Tagen noch einmal um knappe 100$ gesenkt wurde.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Gregor sagt:

    Ist ein auf jeden Fall ein nettes Stück Hardware: ABER ich möchte das Surface PRo 4 einfach nicht mehr missen. Die Wertigkeit, Qualität und der Workflow damit überzeugen einfach. Andere Preisklasse, ich weiß, dennoch ein Preis für ein Gerät, dass sich lohnt. Perfekt für Freelancer!

  1. 28. Juli 2016

    […] den Markt gebracht, die alle gut verarbeitet und mit starker Hardware glänzen, zum Beispiel das Cube iWork 9. Mit dem neuen iWork 10 bringtCube nun ein sehr günstiges, aber trotzdem leistungsstarkes Tablet […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.