So beschleunigen Sie Ihr Android-Gerät

So beschleunigen Sie Ihr Android-Gerät 1

Mein Smartphone / Tablet ist langsam oder hängt, Apps öffnen sich zeitverzögert und der Bildschirm ruckelt. Was kann ich tun? Das ist ein Problem, mit dem jeder Smartphone-Besitzer konfrontiert ist. Das Gerät beginnt langsamer zu arbeiten, kommt mit seinen Aufgaben nicht mehr zurecht und überhitzt. Die Ursache ist nicht immer eine Fehlfunktion, manchmal liegt es auch an der unsachgemäßen Verwendung des Telefons. 

Die Optimierung Ihres Smartphones oder Tablets kann unabhängig vom Modell oder Herstelljahr des elektronischen Geräts notwendig sein. Mit einfachen Maßnahmen können Sie die Geschwindigkeit des Betriebssystems erhöhen und die Lebensdauer des Akkus Ihres Geräts verlängern. Schauen Sie hier, wie Sie auf Ihrem Smartphone arbeiten, Ihre kreativen Ideen in wundervolle Banner und Flyer verwandeln können, ohne Ihr Gerät zu überhitzen und den Arbeitsspeicher zu überlasten.

Bevor Sie das Problem lösen werden, müssen Sie jedoch die Ursache ermitteln, die verhindert, dass Ihr Tablet oder Smartphone schnell arbeitet. Diese Informationen werden verhindern, dass weitere negative Faktoren die Leistung des Geräts beeinträchtigen. Die Hauptgründe dafür sind:

  • Mangel an RAM oder physischem Speicher;
  • Einsatz von Pseudo-Optimierungssoftware; 
  • Ständige Suche des Geräts nach einem Standort oder der WLAN-Verbindung; 
  • Übermaß an grafischen Komponenten – Verwendung von Live-Hintergrundbildern, animierten Bildern usw. 

Das erste Problem muss dringend gelöst werden. Ein überlasteter RAM oder physischer Speicher wirkt sich direkt auf die Geschwindigkeit aus. Schauen wir uns genauer an, wie die einzelnen Ursachen beseitigt werden.

Sie müssen Ihr elektronisches Gerät richtig optimieren, ohne unnötige Änderungen vorzunehmen. Führen Sie dazu alle Aktionen in einer bestimmten Reihenfolge aus. Wenn Sie eine Ursache für die Fehlfunktion Ihres Geräts beseitigt haben, müssen Sie keine weiteren Methoden anwenden.

1. Leeren Sie den physischen Speicher

Der physische Speicher bezieht sich auf den Speicherplatz für Dateien auf Wechselmedien und dem Gerät selbst. Es ist ratsam, den belegten Speicherplatz zu überprüfen, sobald Sie feststellen, dass Ihr Handy oder Tablet langsamer wird. Wenn kein Platz mehr im Speicher vorhanden ist, muss das Betriebssystem ein Maximum an Ressourcen verwenden, um die Informationen zu laden.

Bevor der physische Speicher geleert wird, sollten die Ursachen für die Speicherfüllung beseitigt werden. Wenn Sie über Wechselmedien verfügen, können Sie den Speicherpfad einiger Anwendungen auf eine SD-Karte setzen. Sie können hier Informationen von Messengern, Kameras, Sprachaufzeichnungsgeräten und Skype übertragen. Die Maximierung des Speichers auf Ihrem Smartphone oder Tablet wirkt sich positiv auf die Leistung aus. Sie können Ihr Tablet auch für eine schnellere Leistung optimieren.

2. Leeren Sie den Arbeitsspeicher

Die Ressource, die von den zu einem bestimmten Zeitpunkt aktiven Anwendungen genutzt wird, heißt RAM. Die Speichernutzung ist höher, wenn viele Programme auf Ihrem elektronischen Gerät installiert sind. Anwendungen, die über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wurden, müssen entfernt werden. Sie laufen im Hintergrund und verlangsamen Ihr Smartphone.

3. Optimieren Sie das vorhandene Bildmaterial

Viele Apps bieten Widgets für den Startbildschirm, die zuweilen auch recht nützlich sind. Sie beanspruchen aber auch wertvolle Systemressourcen. Eine große Anzahl von animierten Bildern, Live-Hintergrundbildern oder Widgets auf dem Bildschirm beeinträchtigt die Funktionalität eines jeden Geräts. Jedes dieser Elemente verbraucht einen Teil der Ressourcen des Arbeitsspeichers und der Grafikverarbeitungseinheit (GPU). Das Entfernen unnötiger Widgets wird die Situation retten. Lassen Sie die notwendigsten Elemente stehen. Wenn Sie Ihr Android-Smartphone mit dieser Methode optimieren, erhöht sich die Geschwindigkeit Ihres Geräts.

Um selbst installierte Widgets zu entfernen, müssen Sie auf das Symbol klicken und es in den Papierkorb verschieben, oder bei älteren Versionen des Betriebssystems einfach auf die Schaltfläche “Entfernen” drücken.

4. Verwenden Sie eine benutzerdefinierte Shell

Damit können Sie die Funktionalität und das Aussehen des elektronischen Geräts anpassen, ohne Root-Rechte zu installieren oder neu zu flashen. Um die Geschwindigkeit Ihres Smartphones zu optimieren, müssen Sie Nova Launcher oder ein ähnliches Programm installieren. Es ist nah am Betriebssystem, minimiert den Ressourcenverbrauch und ist einfach zu konfigurieren.

5. Aktualisieren Sie die Firmware

Der Hersteller hat zunächst eine Basisversion des Betriebssystems auf dem Gerät installiert. Es wird aber nicht empfohlen, automatische Meldungen über Systemaktualisierungen oder erzwungene Neuinstallationen der Plattform abzulehnen. Die Optimierung Ihres Android-Smartphones mit einem Firmware-Update hilft bei der Behebung von Systemfehlern.

6. Installieren Sie Clean Master

Sie können Ihr Gerät durch die Installation von Drittanbieter-Apps optimieren. Clean Master ist heutzutage sehr beliebt. Es lässt sich kostenlos installieren und funktioniert gut. Das Dienstprogramm bereinigt den Cache und entfernt Ballastdateien von Ihrem Gerät. Die Installation des Programms ist für Besitzer von Mobiltelefonen mit geringem Arbeitsspeicher relevant.

7. Setzen Sie Ihr Smartphone auf Werkseinstellungen zurück

Diese radikale Methode sollte nur bei Bedarf angewendet werden. Optimieren Sie die Leistung Ihres Telefons auf diese Weise nur, wenn keine der oben genannten Techniken funktioniert.

Wenn Ihr teures Smartphone nicht mehr das ist, was es einmal war, obwohl es doch eigentlich recht neu ist, kann das an unnötigem Ballast liegen, der sich mit der Zeit unbemerkt ansammelt. Misten Sie Ihr Smartphone regelmäßig aus und genießen Sie Ihr leistungsfähiges Gerät.

Schreibe einen Kommentar