Genieße Musik in vollen Zügen: Tipps, um Deine Liebe zur Musik zu erneuern

Genieße Musik in vollen Zügen: Tipps, um Deine Liebe zur Musik zu erneuern 1

Manchmal hat man das Gefühl, nicht zu wissen was man mit seinem Leben und sich selbst anfangen soll. In solchen Zeiten wirkt Musik meist Wunder. Es gibt nicht entspannenderes und beruhigenderes , als die Lieblingslieder zu hören, wenn man sich niedergeschlagen, unglücklich, verloren oder einfach nichts fühlt. Aber habt Ihr schon mal darüber nachgedacht, wie ihr das Beste aus eurem Musikerlebnis herausholen könnt?

Musik ist Musik – und wenn sie gut ist, ist sie gut. Das sagt zwar ein Sprichwort, aber wusstet Ihr, dass die Art und Weise wie man Musik erlebt mehr Spaß in die ganze Geschichte bringen kann? Wenn eure Antwort “Nein” lautet, dann sind unsere folgenden Tipps vielleicht etwas für Euch, damit ihr mit ein paar kleinen Änderungen euren Musikgenuss noch wesentlich mehr steigern könnt.

Hier sind unsere Tipps um euren Musikgenuss zu verbessern und mehr aus dem Erlebnis rauszuholen:

Höre Musik lokal und nicht in der Cloud

Früher war Musik immer lokal. Erst zu Zeiten der ersten WalkMan konnt man seine Lieblingsmusik auch wirklich mitnehmen. Trotzdem war es schwierig und umständlich mehr als eine handvoll Songs auch unterwegs mit dabei zu haben. Heutzutage hat man von fast jedem Ort aus Zugriff auf Millionen von Songs über die verschiedenen Musikstreaming-Apps. Das ist zwar toll, kann aber auch Nachteile haben. Denn ihr habt bestimmt schon mal erlebt, dass ihr beim Joggen ein paar Songs hören wolltet, dann aber feststellen musstet, dass euer Datenvolumen aufgebraucht war. Das ist so ärgerlich zu sehen, dass alle anderen ihre Lieblingsmusik während ihrer Joggingrunden hören können, ihr aber nicht. Euch bleiben dann nur noch ein paar langweilige Klingeltöne oder auch das Radio.

Wäre es nicht besser, sich nicht alleine auf YouTube zu verlassen und die Songs stattdessen herunterzuladen? Klar ist es dass und das gute dabei ist, dass es keine Raketenwissenschaft ist, Musik über einen Online youtube converter ohne großen Aufwand herunterzuladen. Das erspart uns musikbegesieterten Seelen und zu ärgern, denn die so konvertierten Songs lassen sich überall ohne WLAN oder Mobilfunknetz anhören.

Investiere in ein gutes Soundsystem

Zwar lässt sich über Geschmack nicht streiten, der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Soundsystem ist aber mindestens so deutlich spürbar wie zwischen billigen und einem teuren Wein. Man merkt sofort was besser ist. Dabei spielen aber nicht nur die Lautsprecher eine wichtige Rolle, auch die einzelnen Komponenten und sogar die Qualität der Kabel kann einen Einfluss auf die Qualität der Musik haben und ihr wirklich Leben einhauchen. Wenn ihr wirklich musikbegeistert seid, ist ein Muss sich ein wirklich gutes und hochwertiges Soundsystem anzuschaffen um das ultimative Hörerlebnis zu bekommen.

Möchtet Ihr eure Musik lieber unterwegs hören, dann investiert ein bisschen mehr in die richtigen Kopfhörer. Der Klang der meisten günstigen Bluetooth-Kopfhörer ist zwar in Ordnung, im direkten Vergleich mit Geräten der etwas höheren Preisklasse aber kein Musikgenuss. Meine Empfehlung in einem bezahlbaren Rahmen sind hier die Jabra Elite 75T Kopfhörer, die einen wirklich satten Bass liefern und für jeden noch erschwinglich sind.

Wechsle zu Musik-Streaming-Plattformen

Wenn ihr die immer gleichen Wiedergabelsten satt habt und mindestens hundert mal gehört habt, bietet es sich an neue Musik über Musik-Streaming-Plattformen zu entdecken.

Apps wie Spotify, Rdio oder auch Tidal bieten für wenig Geld Zugriff auf auf eine riesige Musikbibliothek, die sich gar nicht komplett auf dem eigenen Gerät speichern lassen könnte. Darüberhinaus entdeckt ihr bestimmt neue Musik die euch gefällt, die ihr sonst niemals gefunden hättet. Einige Plattformen, darunter Tidal und Deezer bieten Musik-Streaming mittlerweile in sehr hoher HiFi-Qualität an, die qualitativ noch über der CD liegt. So bietet Tidal seine Songs in verschiedenen Qualitätsstufen an. Bei “Tidal Master” ist ein Song zwar knapp 90 Megabyte groß, bietet dafür aber auch mit 3000 kBit/s eine überragende Audioqualität. Die Bitrate ist sogar mehr als doppelt so hoch wie bei einer klassischen CD.

Genieße ein Leben voller Musik

Das wunderbare an Musik ist, dass jeder der sie hört eine ganz persönliche Bandbreite an Emotionen empfindet. Man muss keine Symphonien, Notensysteme oder Instrumente kennen um sich sofort in die Musik zu verlieben. Musik lässt sich jederzeit anhören und erleben. Und wenn ihr dazu noch ein bisschen darauf achtet wie ihr eure Lieblingsmusik abspielt und ab und an auch mal neue Musik entdecken könnt, dann werdet ihr noch viel mehr Spaß, Freude und Emotionen erleben können.

Schreibe einen Kommentar