Chuwi Vi10 Plus mit Remix OS

Das Chuwi VI10 ist in den letzten Tagen stark im Preis gefallen und bringt jetzt wirklich interessante Hardware zu einem kleinen Preis mit. Wer einen Tablet PC mit optionaler Tastatur zu einem günstigen Preis sucht, aber trotzdem nicht auf Leistung oder gute Verarbeitung verzichten möchte, für den ist das Chuwi VI10 Plus auf jeden Fall einen Blick wert.

Chuwi Vi10 im Überblick

Als erstes kurz zum Faktencheck: Das Chuwi VI10 Plus verfügt über einen Intel Cherry Trail Z8300 64bit Quad Core Prozessor mit 1.44 Ghz, 2GB RAM und einen internen Speicher von 32GB. Der Prozessor sorgt auch in vielen anderen Tablets für eine ordentliche Leistung und kann bei leistungshungrigen Apps auch in den Burst Modus schalten und taktet dann kurzfristig mit 1.84GHZ. Der integrierte RAM von 2GB ist DDR3L, hat also auch eine gute Leistung. Der Speicher ist mit 32GB recht ordentlich, wem es aber nicht reicht, der kann ihn mit normalen microSD Karten einfach erweitern. Unterstützt werden Karten bis zu 128GB, nutzt am besten eine schnelle Karte, sonst macht das ganze wenig Spaß.


Der Bildschirm ist 10.8 Zoll groß und löst mit 1920×1280 Pixeln auf. Das ist bei 10 Zoll vollkommen in Ordnung und sieht sehr scharf aus. Das Display nutzt die moderne IPS Technologie, die nicht nur aus allen Winkeln gut lesbar ist, sondern auch im Freuen bei Sonneneinstrahlung noch eine gute Figur macht. Die Größe des Displays ist super um unterwegs zu arbeiten, zu surfen oder auch einen Film zu schauen.

Wer mit dem Chuwi VI10 Plus arbeiten möchte, sollte sich die Tastatur direkt mitbestellen, wer sich allerdings schnell entscheidet, bekommt bis zum 8. August die Tastatur gratis dazu.

Anschlüsse, Akku & Co


Neben einem micro HDMI Port verfügt der Chuwi auch noch über USB Type-C, das neben schnellere Übertragungsraten auch für eine schnellere Aufladung sorgt, sowie einen Kopfhöreranschluss im 3,5er Standardformat.

Der Akku hat eine Kapazität von starken 8400mAh, was für eine Laufzeit von etwas mehr als 5 Stunden sorgt.

Auch die Verarbeitung ist gut, das Metall Unibody ist stabil und liegt gut in der Hand. Alle Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt und lassen sich gut erreichen.

Betriebssystem

Hier wird es etwas ungewöhnlich. Das Chuwi VI10 Plus setzt nicht auf ein klassisches Windows oder Android, sondern setzt auf das Remix OS 2.0. Das Remix OS basiert auf Android Marschmallow und ist eine Weiterentwicklung mit anderer Oberfläche. Wer mag kann den Google Appstore nutzen und seine Lieblings-Apps installieren, an die neue Oberfläche, die ein Mittelding zwischen Windows und Android ist, gewöhnt man sich sehr schnell.

Wer trotzdem lieber Windows nutzen möchte kann dies nachinstallieren, muss dafür aber vorher sein Chuwi-Tablet rooten. Danach kann man Remix OS und Windows 10 im Dual-Boot nutzen.

Fazit

Das Chuwi VI10  ist ein gutes Tablet mit anständiger Leistung und gutem Bildschirm. Besonders spannend ist Remix OS, das auf Wunsch aber auch im DualBoot mit Windows 10 betrieben werden kann.

2 Antworten

  1. Hallo, wie man(n) mal wieder sieht, muss es nicht immer die Marke mit dem Apfel sein, wenn man(n) was Vernünftiges an aktueller Technik kaufen möchte. Ich habe mich vor einer Woche auch wieder für einen Windowsrechner mit Win10 entschieden und bin total begeistert. Wie gesagt, vieles ist reine Geldschneiderei, wartet man ein wenig, vor allem nach der Weihnachtszeit, bekommt man meist die Geräte für einen Bruchteil der Summe, wie sie vor der Weihnachtszeit gekostet haben. Beste Grüße.

  1. 10. August 2016

    […] Der Hersteller Chuwi hat bereits einige Tablet-PCs im Angebot. Wir haben schon einen Blick auf das Chuwi Vi10 Plus mit Remix OS und das HiBook geworfen und waren von beiden Geräten sehr angetan. Das neue Chuwi Hi8 Pro ist […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.