Capcom Home Arcade – Mini Spielkonsole im Preview

Capcom Home Arcade - Mini Spielkonsole im Preview 1

Die Liste der Mini-Spielkonsolen ist, spätestens seit dem großen Erfolg des SNES mini, immer länger und länger geworden. Heute kündigte Koch Media Ihre eigene Mini-Spielkonsole an, die allerdings nicht einem Klassiker nachempfunden ist, sondern als “Home Arcade” das Spielhallenfeeling der 80er und 90er Jahre in die heimischen Wohnzimmer bringen soll. Doch kann das wirklich klappen, oder versucht man nur auf der aktuellen Erfolgswelle zu reiten?

Capcom Home Arcade – Das kann die Spielhalle für zu Hause

Capcom Home Arcade - Mini Spielkonsole im Preview 2

Die Capcom Home Arcade unterscheidet sich deutlich von den bisherigen Mini-Spielkonsolen, denn sie kommt weniger als kompaktes Gerät, sondern als wuchtiges Gehäuse daher. Neben der eigentlichen Konsole sind direkt beide Controller, ganz im Stil der früheren Arcade-Automaten integriert. Dabei setzt Koch Media auf Qualität und verbaut hochwertige Sticks und Druckknöpfe von Sanwa. Das soll originales Feeling der Joysticks von Früher ermöglichen.

Bei der Konnektivität setzt Koch Media auf eine HDMI Verbindung zum Fernseher, einen USB-Port sowie eine Powerbuchse. Um auch Online-Leaderboards nutzen zu können, verbindet sich die Capcom Home Arcade per WLAN mit dem Internet. Multiplayer mit einem entfernten Gegner scheint aber über diese Verbindung nicht möglich zu sein. Schade. Zu zweit lassen sich an der Konsole dann 16 verschiedene Klassiker von Capcom im Koop oder gegeneinander meistern.

Die Capcom Home Arcade beinhaltet folgende Spiele:

  • 1944: The Loop Master
  • Alien™ vs Predator™
  • Armored Warriors™
  • Capcom Sports Club™
  • Captain Commando™
  • Cyberbots™: Fullmetal Madness
  • Darkstalkers™: The Night Warriors
  • Eco Fighters™
  • Final Fight™
  • Ghouls ‘n Ghosts™
  • Giga Wing™
  • Street Fighter™ II Turbo: Hyper Fighting
  • Mega Man: The Power Battle™
  • Progear™
  • Strider™
  • Super Puzzle Fighter II Turbo™

Ich finde das Arcade-Konzept sehr interessant, auch die Auswahl der Spiele ist für mich als Fan der frühen Arcade-Automaten und Capcom-Spiele durchaus passend. Ob allerdings die wuchtige Konsolen-Controller-Kombo auch zu zweit Spaß macht, oder ob man sich da eher gegenseitig blockiert, das kann erst ein Praxis-Test der Capcom Home Arcade zeigen. Dieser wird sich allerdings noch etwas Zeit lassen, denn die Home Arcade wird voraussichtlich erst ab 25 Oktober 2019 erhältlich sein. Ein Preis steht bisher noch nicht fest.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar