Tango: Glasfaser mit bis zu 1Gbit/s jetzt auch in Deutschland

Mir war Tango als Anbieter für Mobilfunk, Internet und TV bisher nicht bekannt, in Luxemburg ist Tango allerdings schon seit 20 Jahren im Geschäft. Jetzt möchte der Telekommunikationsanbieter allerdings auch in Deutschland durchstarten – und das mit voller Geschwindigkeit.

Mit Tango Fibre macht der Glasfaseranbieter den etablierten Anbietern ordentlich Konkurrenz. Zwar sind eigene Glasfaseranschlüsse in den meisten Teilen Deutschlands noch nicht flächendeckend verbreitet, einige Gebiete wurden in den letzten Jahren aber schon mit FTTH (Fibre to the home) versorgt. Damit sind Geschwindigkeiten möglich, die weit jenseits von DSL und LTE liegen. Tango selbst bietet bis zu 1Gbit/s im Downstream an, damit ist ein HD-Film mit 6GB innerhalb von nur einer Minute heruntergeladen.

Die Preisstruktur ist mit vier verschiedenen Tarifen recht übersichtlich, den günstigsten Einstieg  mach der “Tango Fibre S” mit 20 Mbit/s im Downstream, mehr bieten der “Tango Fibre M” mit 150 Mbit/s und der “Tango Fibre L” mit 600 Mbit/s. Die höchste Geschwindigkeit bekommt man mit dem “Tango Fibre XL” der 1 Gbit/s bietet. Das Downloadvolumen ist in allen Tarifen ungedrosselt.
Bucht man einen der Tarife, werden einem die Installations- und Aktivierungskosten für Glasfaser geschenkt.

Übersicht über die verfügbaren Tarife

Tango Fibre S (39,99 € / Monat)

  • 20 MBit/s Download
  • 4G-Verbindung ab Tag 1
  • Festnetzanschluss

Tango Fibre M (44,99 € / Monat)

  • 150 MBit/s Download
  • 4G-Verbindung ab Tag 1
  • Festnetzanschluss

Tango Fibre L (39,99 € / Monat)

  • 600 MBit/s Download
  • 4G-Verbindung ab Tag 1
  • Festnetzanschluss

Tango Fibre XL (39,99 € / Monat)

  • 1 GBit/s Download
  • 4G-Verbindung ab Tag 1
  • Festnetzanschluss

Voraussetzung für einen der Tango Fibre Tarife ist natürlich ein bereits bestehender Glasfaser-Anschluss im Gebäude, der enthaltene Festnetzanschluss wird über VoIP realisiert.

Schnelles Internet direkt nach Bestellung

Da die Bereitstellung eines Glasfaseranschlusses etwas dauern kann, Tango gibt hier ungefähr zwei bis vier Wochen an, bekommt man direkt nach Vertragsabschluss eine 4G-Verbindung die die Zeit bis zum Anschalttermin überbrücken kann. Diese ist allerdings gedrosselt, mit 75GB pro Monat liegt diese Drossel aber angenehm hoch.

Insgesamt mach das Tango Fibre Glasfaser Angebot auf mich einen sehr interessanten Eindruck. Die Geschwindigkeit ist sehr hoch, die Preisstruktur daran gemessen sehr moderat. Ein tolles Feature ist natürlich die 4G-Verbindung die die Zeit bis zum Anschalttermin überbrücken kann. Bisher ist die Bestellung noch etwas  holprig und kommt mit deutschen Adressen nur schlecht klar, ich denke, das sollte aber in den nächsten Tagen behoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.