KitchenAid Alternativen im Test


Der US-Hersteller KitchenAid ist seit vielen Jahren auch hier bein uns in Deutschland ein Synonym für qualitativ hochwertige und auch sehr gute bedienbare Küchenmaschinen. Diese Qualität hat jedoch auch seinen Preis. So sind neue KitchenAid Maschinen kaum unter 500€ zu finden. Zwar ist dieser Preis natürlich auch mit der Qualität und dem Design zu erklären, aber natürlich gibt es auch KitchenAid Küchenmaschinen, die wesentlich weniger kosten und ähnliches leisten können. er also gerne bäckt, rührt oder knetet, für den haben wir diese leistungstarken KitchenAid Alternativen getestet.

KitchenAid Alternativen

Als qualitativ hochwertige Alternativen zur teuern KitchenAid treten weitere namhafte Hersteller an. Neben Kenwood ist das vor allem der traditionsreiche Hersteller Bosch.

Die aktuellen Modelle der KitchenAid sind aus der “Artisan” Serie und in vielen bunten Farben erhältlich. Das günstigste Modell, die Artisan 5KSM150PEER ist vollständig aus Metall, hat einen Direktantriebsmotor und 300 Watt Leistung. Im Vergleich zu manchen anderen Küchenmaschinen ist die Watt Zahl vergeleichsweise gering, dies wird aber durch den Direktantrieb und das Planetenrührwerk ausgeglichen. Daher darf man sich bei der Auswahl einer Alternative zur KitchenAid nicht alleine auf die Leistung auf dem Papier verlassen.

Alternative 1: Kenwood

Kenwood fertigt seit vielen Jahren qualitativ sehr hochwertige Küchenmaschinen, die der KitcheAid in nichts nachstehen. So ist die Kenwood Major KMM 020 zwar nicht wesentlich günstiger als die Einsteiger KitchenAid, dafür bietet sie aber sehr gute Leistung.

Mit 1500 Watt zeigt die Kenwood Major wirklich jede Menge Power. Dadurch sind auch große Teigmengen bis ca 5kg kein Problem. In der mitgelieferten Edelstahlschüssel finden 6,7 Liter Platz. Auch der Lieferumfang ist, im Vergleich zur KitchenAid wirklich sehr groß. Neben dieversen Rührelementen in starr und flexibel, gibt es noch einen gläsernen Mixer, der oben aufgesetzt werden kann.

Wir nutzen die Kenwood Major KMM 020 seit mehreren Monaten und sind sehr zufrieden. Unsere Befürchtung, dass die Kenwood doch nicht so gut mit schweren Teigen klarkommt sind restlos verschwunden. Selbst schwerer Pizzateig oder auch glutenfreie, schwere Teige sind kein Problem. Lediglich ganz geringe Teigmengen, zum Beispiel für nur wenige Plätzchen, machen manchmal etwas Probleme.

Der Mixeraufsatz für oben ist recht praktisch und gut zu reinigen. Wie die KitchenAid ist auch die Kenwood Major KMM 020 vollständig aus Metall und steht daher auch beim Kneten sehr sicher und fest.

Alternative 2: Bosch

Auch der traditionsreiche Hersteller Bosch schickt mehrere Modelle als Alternative zur Kitchen Aid Artisan ins Rennen.

Preislich sind die Modelle wesentlich günstiger als eine KitchenAid und auch als die meisten Kenwood Modelle.

So kostet zum Beispiel eine Bosch MUM5 kaum mehr als 200€, bitet aber dennoch eine sehr gute Leistung. Mit knappen 900 Watt kann man auch mit der MUM5 schwere Teige knetetn, Lediglich das Volumen des Behälters ist geringer als bei der Kenwood Maschine. Auch am Zubehör wird nicht gespart, bei der Bosch MUM5 bekommt man diverse Rühr- und Knetwerkzeuge, einen Hobel, Mixer sowie diverse Raspelaufsätze. Das Gehäuse ist allerdings, bei dem Preis nachvollziehbar, komplett aus Kunststoff. Dadurch ist die Maschine zwar sehr leicht, hat allerdings aber auch keinen so festen und schweren Stand wie die KitchenAid Artisan oder die Kenwood Major.

Alle drei Modelle im Vergleich

 Kitchenaid Artisan AlternativeKitchenAid Alternative KenwoodBosch MUM5 als Alternative
HerstellerKitchenAidKenwoodBosch
ModellArtisan 5KSM150PSEERKenwood Major KMM 020MUM5 4720
Leistung (Watt)300 Watt1500 Watt900 Watt
Volumen4,83 Liter6,7 Liter3,9 Liter
mitgeliefertes ZubehörRührbesen, 2 KnethakenFlexi-Rührelement, 2 Edelstahl-Knethaken, Schneebesen, Mixeraufsatz aus GlasMixeraufsatz, Rührbesen, Knethaken, Raspelaufsatz mit drei Scheiben, Tasche für Zubehör
Geschwindigkeitsstufen107 Stufen + Momentstufe10 Stufen (stufenlos regelbar)
max. Teigmengeca. 2 kg5,0 kg2,0 kg
weiteres Zubehör (gegen Aufpreis)Gemüseschenider, Nudelmaschine, Fleischwolf, Flexi-Rührer, Power-Knethaken, Getreidemühle, Röhrennudelvorsatz & vieles mehr...Kartoffelschäler, Eisbereiter, Fleischwolf, Schnitzelwerk, Getreidemühle, Zerkleinerer, Entsafter & vieles mehr...Fleischwolf, Zitruspresse, Würfelschneider, Gemüsehobel, Mixeraufsatz
Vorteile● tolles Design
● massives Gehäuse
● auf für schwere Teige
● viel erhältliches Zubehör
● massives Gehäuse
● sehr viel Zubehör mitgelifert
● große Rührschüssel
● sehr viel optionales Zubehör
● auch für große Teigmengen geeignet
● sehr günstig
● viel mitgeliefertes Zubehör
● Zubehör Spülmaschinen geeignet
Nachteile● recht teuer
● qualitativ nicht mehr so gut wie frühere Modelle
● Probleme bei Kleinstmengen Teig● Gehäuse aus Plastik
● wenig optionales Zubehör
Preisab 500€ca. 460€ca. 220€
mehr Informationenmehr Informationenmehr Informationen

Meine KitchenAid Alternative

Nachdem wir uns hier tagelang viele Modelle von Kenwood und Bosch angeschaut haben, ist bei uns letztendlich die NEtscheidung auf die Kenwood KMM 020 gefallen. Die ist zwar nicht mehr das aktuelleste Modell, preislich und von der Leistung her aber sehr interessant. Da wir, auf Grund einer Gluten-Unverträglichkeit auch Mehle selber mahlen wollen, ist uns eine optionale Getreidemühle sehr wichtig. Hier können wir nur die Kenwood Getreidemühle mit dem Stein-Mahlwerk empfheln. Die schafft es Reis & Co auch sehr fein zu vermahlen. Auch mit harten und schweren Teigen hat die Kenwood Major keinerlei Probleme. Wir sind mit dieser KitchenAid Alternative wirklich sehr zufrieden.

Bildquellen: Amazon.de

KitchenAid Alternative Kenwood

Das könnte Dich auch interessieren...

13 Antworten

  1. Wir besitzen jetzt schon knapp 1 Jahr den das Bosch Gerät und sind vollkommen zufrieden damit. Ohne dieses wäre ich manchmal aufgeschmissen.
    Die Funktionalität und die Leistung sind auf dieser Ebene einfach Top. Die Qualität ist sehr gut und mit der Ausstattung bin ich vollkommen zufrieden.

    Liebe Grüße

  2. Das Modell von Kenwood klingt interessant, mag persönich die Geräte der Firma sehr gern. Mehl selber machen ist wirklich eine gute Idee. Habe ich eine Zeit lang auch gemacht aus Vollkornroggen. Natürlich viel gesünder, als das gekaufte Mehl. Viele Grüße, Patrik

  3. Ich muss sagen die Kitchenaid ist schon eine meiner lieblings Küchenmaschien die Kenwood Major KMM 020 ist auch gut ist aber ähnlich Teuer wie die Kitchenaid kann als alternative für den keinen Geldbeuteldie Bosch MUM56340 empfehlen.

  4. Ich schließe mich Martins Meinung an.
    Das Problem an Küchenmaschinen und ihrer Vergleichbarkeit ist, dass sie einfach zu verschieden sind. Es gibt Geräte, die können kneten, quirlen, mixen, schneiden, erwärmen, kochen und und und.
    Was ist z.B. der Unterschied zwischen schneiden und mixen? Sind doch beides Messer.
    warum steht dann diese “Funktion” bei der einen Maschine und bei der anderen wieder nicht?

    Insgesamt finde ich deshalb gerade bei diesen Geräten die Vergleichbarkeit schwierig.
    Anders sieht das bei Stabmixern aus, die wir uns auch genauer anschauen.

  5. Hanna sagt:

    Ich war lange skeptisch ob ich mir so ein teures Gerät kaufen soll was nur wieder Platz in der Küche weg nimmt. Aber ich habe mir einfach mal den Artisan bestellt und bin super zufrieden! Danke für den Tipp!

    Gruß
    Hanna

  6. Martin sagt:

    Mir persönlich sind Küchenmaschinen ein bisschen “zu viel” – das heißt ich habe lieber einzelne Geräte, die ich aber jeweils wirklich brauche.

    Zum Beispiel einen Standmixer, einen Fleischwolf, etc.

  7. Andrea sagt:

    Wir haben nun seit 2 Jahren selber die Bosch MUM Styline und würden nie wieder freiwillig das Gerät gegen ein anderes austauschen !
    Von den Funktionen, Zuverlässlichkeit, so wie von der Austattung und Qualität für uns einfach unersetzbar.

    Beste Grüße
    Andrea

  8. Benjamin sagt:

    Ich bin immer wieder von Kitchenaid Küchengeräten überzeugt. Sie haben ihren Preis, leisten aber eine Menge und sind vor allem sehr gut verarbeitet.

  9. LisaMaria sagt:

    Hi Matthias, bin gerade am Recherchieren, denn ich möchte mir ebenfalls eine Kitchenaid zulegen. Bei mir wird es wohl dieses Modell Artisan 5KSM150PSEER werden, da ich das Design auch einfach sehr schön finde. Danke für Deinen ausführlichen Testbericht, hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen!!

  10. Hannes sagt:

    Die Kitchenaid ist eine wahnsinnig gute Maschine. Natürlich kostet sie mehr als 2x soviel wie andere Küchenmaschinen, aber wer eine wirklich gute Küchenmaschine sucht, für den gibt es in meinen Augen nur die Kitchenaid 🙂

  11. Liza sagt:

    Ich habe mir zu Weihnachten die Kenwood gegönnt. Die Maschine ist zwar relativ teuer, aber ich bin super zufrieden.

  12. Melissa sagt:

    Also ich habe so eine Küchenmaschine von Bosch und bis jetzt bin ich wirklich zu 100% zufrieden, trotz Plastikteilen. Klar hat man nicht die Qualität wie bei KitchenAid – aber dafür kostet die Maschine auch deutlich weniger.

  13. Hi Matthias,

    meine Schwester hatte sich vor ein paar Monaten ebenfalls eine Kitchenaid gekauft und dafür über 500 € ausgegeben. Da war ich auch kurz davor, einen Testbericht wie diesen hier zu verfassen. Aus zeitlichen Gründen habe ich es aber gelassen. Kann Dir nur meinen Respekt aussprechen, für die Arbeit die Du in diesen Artikel gesteckt hast.
    Bei den Produkten von Bosch bin ich vorsichtig geworden, die haben nämlich manchmal Plastikteile verbaut, zB. bei der Bosch Kapp- und Gehrungssäge, diese gehen dann schon nach kurzer Zeit der Benutzung schnell kaputt.

    lg. Merida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.