Dolce Gusto Kapseln nachfüllen / Kapsel Nachbau

Die Dolce Gusto Kapselmaschine erfreut sich bei uns recht großer beliebtheit. Seit Jahren warten wir auf Docle Gusto Nachbau Kapseln oder widerbefüllbare Dolce Gusto Kapseln. Leider gab es bisher auf dem Markt nur wenige Möglichkeiten Dolce Gusto Kapseln zu befüllen. Daher möchten wir Euch jetzt mehrere Methoden vorstellen um Dolce Gusto Kapseln zu befüllen. Das ist zwar nicht die einfachste Lösung, aber bisher sind leider noch keine Nachbau Kapseln für die Gusto erhältlich.

Dolce Gusto Kapseln Nachbau

Der Hersteller Emohome hat jetzt Nachbau Kapseln für die Dolce Gusto vorgestellt, mit denen man ganz leicht viel Geld beim wiederbefüllen sparen kann. Die Nachbau Kapseln sind für die Dolce Gusto Maschinen Piccolo, Melody, Kreativ, Circolo und Genius verwendbar.

Das Nachfüllen der Dolve Gusto Kapseln geht dabei wirklich einfach:

Dolce Gusto Kapsel Nachbau

  1. Die Plastik-Kapsel wird mit Kaffee oder Tee befüllt
  2. Den Silikondeckel aufsetzen
  3. Kapsel in die Maschine einlegen, dabei darauch achten, dass die “Nase” der Kapsel gerade nach vorne zeigt
  4. Wie gewohnt den Kaffe zubereiten
  5. Kapsel öffnen, Kaffeesatz entfernen

Die “Emocup” Kapsel spart dabei nicht nur Abfall, sondern auch jede Menge Kosten. Jede dieser Kapseln lässt sich mindestens 50mal wieder neu für die Dolce Gusto befüllen. Damitkann man mit einem Set mindestens 150 Tassen Kaffe zubereiten.

Super finde ich dabei, dass man nicht nur die verschiedenen Sorten nutzen kann, die bisher erhältlich sind, sondern jeden verfügbaren Kaffee, Kakao oder Tee.

Erhältlich sind die Emocup, Nachbau Kapseln im Moment nur über Amazon.

Weitere Methoden

EIn ähnliches Printip wie die Emocups verfolgt ein kleiner Onlineshop mit so geannnten Dolce Gusto Adapterdeckeln. Diese sind aus Metall gefertigt und werden auf bereits benutze Dolce Gusto Kapseln aufgesetzt. Allerdings sollen hier laut Hersteller nur lösliche Kaffees benutzt werden. Das finde ich eher suboptimal.

Natürlich kann man seine Dolce Gusto Kapseln auch mit etwas Geschick selber nachfüllen.  Benötigt werden 2 verbrauchte Kapseln.

Das funktioniert so:

  1. Kapsel ca. 2cm über dem Boden aufschneiden
  2. Zweite Kapsel ca. 3cm von oben aufschneiden
  3. Oberen Teil umdrehen und mit löslichem Kaffe oder Cappucino Pulver füllen
  4. Unteren Teil aufsetzen und beides in die Maschine einlegen
  5. Wie gewohnt Getränk zubereiten

Das ganze “Dolce Gusto Kapsel Nachfüllen” wird in dem folgenden Video noch einmal kurz erklärt.

Fazit

Leider gibt es noch keine bereits gefüllten Dolce Gusto Nachbau Kapseln, wie beim Nespresso System. Bereits verbrauchte Kapseln wieder zu befüllen ist recht viel Arbeit und kann eine Sauerei verursachen. Daher finde ich das Nachfüllsystem von Emohome (siehe oben) durchaus eine gute Idee.

Das könnte Dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Kaffeefreund sagt:

    Ich habe nachfüllbare Kapseln (braune, spanisches Fabrikat, der Name steht nicht drauf), die für Espresso super funktionieren , ich habe sogar einen guten coffeinfreien gefunden. Aber welchen Milchersatz man nehmen kann, habe ich noch nicht raus. “Tom soya” ist auch bei gestopft voller Kapsel zu wässrig.

  2. Metalhead32423 sagt:

    Einfach hier Nachfüllbare Kapseln kaufen die man immer wieder befüllen kann.
    https://www.gearbest.com/colanders-strainers/pp_678401.html

    Viel einfacher als mit einer Frickellösung gebraucht nachzufüllen. Die Kapseln sind kompatible mit allen Nescafe Maschinen wie z.b. Dolce Gusto.

  3. Tom 36 sagt:

    Kleiner Tipp: reiße bei einer gebrauchten Kapsel nur die Folie oben von dem Deckel ab, fülle sie zur Hälfte mit richtigem Kaffee und wickel sie komplett Alufolie (so dicht wie möglich) als Deckel herrum und schneide das Loch unten (Bei der Alufolie, nicht bei der Kapsel!) Frei dann funktioniert es für eine halbe Tasse Espresso ohne das zu viel Kaffee verbraucht wird. Wenn man das ganze 2 mal macht hat man ne ganze Tasse Espresso, schmeckt aber auch nicht viel besser als herkömmlich zubereitet. Viel Spaß. Ein Versuch mit Tee wird folgen!

  4. Tom 36 sagt:

    Mit löslichem Kaffe funktioniert das wunderbar, aber sobald man echtes Kaffepulver reinpackt entsteht ein starker Unterdruck und der Kaffee kommt nicht mehr aus der Maschine und die Kapsel klemmt fest. Mit dieser Methode bekommt man bei richtigem Kafffepulver maximal ne viertel Tasse raus. Das ist die totale Verschwendung und kann unter Umständen die Maschine beschädigen. Versucht es bitte nur mit löslichen Kaffee oder Cappucino, alles andere funktioniert nicht. Gibt es auch ne Methode für richtigen Kaffee? Trotzden danke.

  5. Irina sagt:

    Super erklärt 🙂
    Dolce Gusto ist schon sehr kosten intensiv aber der Geschmack ist wirklich gut da kann man sagen was man will!
    Deswegen bleibe ich definitiv dabei !

  6. Ralle sagt:

    Hat jemand schon erfahrungen damit gemacht, ob es gut funktioniert? Welches Kaffee bzw. Milchpulver ist zu empfehlen, um möglichst an den guten Geschmack der Originalkapseln heran zu kommen?

  7. Carola sagt:

    Ich wusste gar nicht dass es auch Nesquik Kapseln gibt.

  8. chris sagt:

    Schöne Sache, ich werde mir die Kapseln mal bestellen und ausprobieren, wie gut sie eine längere Nutzung vertragen.

  9. Andreas sagt:

    Gerade das Dolce Gusto System kann auf Dauer ganz schön ins Geld gehen, da die original Kaspeln im Vergleich zu anderen Kapselsystemen doch recht teuer sind. Allerdings gab und gibt es für die anderen schon lange günstige Alternativen. Sogar bereits befüllte. An Dolce Gusto Kapseln hat sich scheinbar bislang noch kein Alternativ-Anbieter so wirklich herangetraut.

  10. Christian sagt:

    Das Geschäft mit den kleinen Kapseln ist ein Milliardemarkt und werden sich die Marktführer nicht durch günstige Alternativen kaputt machen lassen. Die Hersteller werden nachziehen, oder diese hier günstige Alternative wird einfach untergehen.

  11. Timo sagt:

    Garnicht schlecht! Immerhin mal ein Anfang. Ich hoffe da kommt noch mehr in die Richtung. Mir sind die Kapseln mittlerweile auch zu teuer. Kaufen und einlegen ist halt komfortabler als Nachfüllkapseln zu befüllen, aber auch dafür könnte man noch ein kleines System entwickeln. Ich bin sicher da kommt noch was. Hoffentlich hat Nescafe nichts dagegen (oder kann nichts dagegen tun).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.