Geld verdienen mit Apps – Daytrading auch als Laie?

Daytrading

Dank der Zinsflaute in den letzten Jahren suchen immer mehr Anleger nach Möglichkeiten, den niedrigen Zinsen zu entgehen. Aktien, ETFs, und Anleihen werden immer beliebter um kurzfristige oder langfristige Gewinne an der Börse zu erzielen. Wer es noch risikoreicher möchte und dabei auch größerer Gewinne im Blick hat, für den könnte Daytrading eine interessante Alternative darstellen.

Wir geben euch einen Überblick, was Daytrading bedeutet und mit welchen Apps ihr die Börse immer aktuell im Blick behalten könnt.

Was ist Daytrading überhaupt?

Daytrading zielt im Gegensatz zu anderen Börsengeschäften, wie Aktien oder ETFs, nicht auf langfristige Gewinne ab. Aktien, Derivate und Währungspaare werden innerhalb eines Tages gekauft und wieder verkauft umso kurzfristige Schwankungen auszunutzen. Dabei werden Charttechniken sowie tagesaktuelle Nachrichten genutzt, um die Börsenentwicklung der nächsten Stunden möglichst genau vorherzusagen.

Da die Kurse innerhalb eines Tages in der Regel nur leicht schwanken, werden zwei Strategien verfolgt um nennenswerte Gewinne erzielen zu können.

Entweder werden große Summen investiert, um auch bei kleinen Kursbewegungen einen Gewinn einzufahren oder es werden Hebelprodukte eingesetzt, die sowohl den Gewinn als auch den Verlust vervielfachen können.

Sehr wichtig dabei ist es, die aktuellen Kursen ständig im Blick zu behalten, um auch bei kleinen Kursänderung schnell handeln zu können. Nicht vergessen darf man dabei, dass sich die Aktien und Währungskurse oftmals auch an aktuellen politischen Themen orientieren. Daher ist es essenziell auch Nachrichtenportale, die über aktuelle Ereignisse abseits des Börsenhandels informieren, im Blick zu behalten. Dabei können mobile Apps helfen, von fast jedem Ort aus, Daytrading zu betreiben.

Wir zeigen euch fünf Apps, die dabei helfen aktuelle Aktienkurse abzurufen und euer Portfolio im Griff zu behalten.

Yahoo Finanzen – News und Kurse aus Europa, USA und Asien

Auch wenn Yahoo den meisten wohl eher aus den Anfängen des Internets noch ein Begriff ist, bietet der Anbieter eine sehr interessante Börsen-App, die Wirtschafts-und Unternehmensnachrichten mit den passenden Wertpapieren und Devisen anzeigt. Ebenso bietet die App einen Überblick über die Tagesgewinner und-verlierer, sowie die meist gehandelten Aktien. Zusätzlich gibt es Informationen über die wichtigsten Währungen. Andere Investmentprodukte, wie zum Beispiel Anleihekurse oder Derivate, fehlen dagegen.

Anzeige

Finanzen.net App – News und Broker in einem

Die App des Informationsdienstes von Finanzen.net bietet zwar auch viele Nachrichten, legt im allgemeinen aber wesentlich mehr Wert auf die grafische Gestaltung der aktuellen Börsenkurse. Farblich werden fallende und steigende Kurse dargestellt, über Push-Nachrichten wird man auf Wunsch jederzeit zu Indexständen und Aktien informiert. Hat man ein Depot beim Finanzen.net Brokerage-Service, kann man seine Börsengeschäfte auch direkt aus der App heraus tätigen.

Oanda – Speziell auf die Bedürfnisse von Daytradern ausgelegt

Eine App speziell für Daytrader bietet der Online-Broker Oanda. Sowohl für Einsteiger als auch für Profis bietet Oanda umfassendes Information-und Schulungsmaterial an. Das macht den Einstieg in das Thema Daytrading einfach und überschaubar. Geboten wird der CFD-Handel mit Währungspaaren, Rohstoffen, Aktienindizes und Anleihen. Sehr spannend ist auch die Möglichkeit, das Daytrading mit einem Demo-Konto ohne den Einsatz von echtem Geld zu testen.

Börse-Frankfurt-App mit DAX Live-Cam

Die App der Frankfurter Börse bietet eine aufgeräumte Benutzeroberfläche und nahezu keine Werbung. Visuelle Effekte wie in der Finanzen.net-App sucht man hier vergebens. Statt Meinungen und Kommentaren bietet die App Nachrichten und tagesaktuelle Meldungen von anerkannten Finanzagenturen. Das Angebot rundet eine übersichtliche und konfigurierbare Watchlist ab, mit der sich die eigenen Kurse gut im Blick halten lassen.

Bloomberg-App – Politik und Wirtschaft im Überblick

Ein Urgestein unter dem Börsen-Informationsdiensten ist mit Sicherheit Bloomberg. Die App bietet tagesaktuellen Nachrichten der weltweit anerkannten Finanznachrichtenagentur. Obwohl die App auf Deutsch erhältlich ist sind viele der Nachrichtenbeiträge, Kommentare und Berichte nur in englischer Sprache verfügbar. Das macht die Bloomberg-App zwar etwas weniger leicht zugänglich, aber oft einen Tick schneller als die anderen Apps. Neben Audiobeiträgen und Podcasts bietet Bloomberg auch Informationen aus dem aktuellen Politikgeschehen an. Dies ist besonders für Daytrader interessant, da sich aktuelle politische Ereignisse auch sehr schnell auf Aktien oder Währungskurse auswirken können.

Schreibe einen Kommentar