Test: DJI Phantom Transport-Koffer

Die DJI Phantom Reihe ist eine der beliebtesten Drohnen oder auch Quadrocopter welteweit. Daher gibt es auch sehr viel DJI Phantom Zubehör, teils vom Hersteller, teils von Drittanbietern. Dieses DJI Phantom Zubehör möchten wir Euch hier vorstellen und testen.

DJI Transportkoffer

Die DJI Phantom Drohnen gibt es in drei verschiedenen Versionen. Die günstigste ist die DJI Standard mit einer Reichweite von bis zu 1000m und einer FullHD Kamera. Die doppelte Reichweite und eben falls FullHD bietet die DJI Phantom 3 Advanced. Mit der gleichen Reichweite, aber einer 4K Kamera setzt die DJI Phantom 3 Professional einen Standard in Sachen Videoqualität. DJI Phantom Zubehör passt, in der Regel und wenn nicht anders angegeben auf alle drei Modelle. Denn von der reinen Maßen sind alle drei Phantom-Modelle gleich groß.

Transportkoffer für die DJI Phantom 3

MC Cases DJI Phantom Transportkoffer –
Der beste DJI Transportkoffer

Der DJI Transportkoffer von Mc Cases ist passendes Zubehör für die DJI Phantom 3 Professional und Advanced. Er ist ein schwarzer Hartschalenkoffer und damit deutlich stabiler als die günstigeren Modelle aus Aluminium. Sehr praktisch ist bei diesem Transportkoffer, dass die Drohne einsatzbereit gelagert werden kann. Die Propeller müssen nicht abmontiert werden. Das Innenleben des Koffers schützt Eure teure DJI Drohne bestens und ist aus festem Hartschaum passgenau gefertigt. Neben der DJI Drohne ist noch genug Platz für 5 Akkus, Ladegerät, Tablet/iPad, Propellerschlüssel, SD-Karten, Kabel. Im geräumigen Dachbereich kann man noch mehr Zubehör unterbringen. Zwar ist der Preis dieses DJI Transportkoffers nicht klein, die gebotene Qualität des durchdachten Koffers rechtfertigt ihn aber.


DJI Transportkoffer aus Aluminium –
Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Dieser Aluminium Transportkoffer ist für die DJI Phantom 3 Advanced und Professional geeignet. Auch hier lässt sich die komplette Drohne verstauen, ohne die Propeller abmontieren zu müssen. Sehr praktisch um gleich nach dem Transport fliegen zu können. Auch die Fernbedienung samt Halterung lässt sich komplett verstauen. Zusätzlich ist Platz für mehrere Akkus, Kabel und natürlich auch ein Tablet. Das Innenleben ist hier, im Gegensatz zum Mc Cases Koffer wesentlich fester und auch nicht ganz so sauber ausgefräst. Guten Halt und Schutz bietet es aber dennoch. Praktisch ist bei diesem Koffer, dass er abgeschlossen werden kann. Zwei passende Schlüssel liegen direkt bei.


 

DJI Hardshell Backpack / DJI Rucksack –
Praktisch zu tragen – mit Einschränkungen

Ein ganz anderer Ansatz ist das DJI Hardshell Backpack, denn es lässt sich einfach wie ein Rucksack auf den Rücken schnallen und so auch über längere Strecken bequem und sicher transportieren. Zwar ist dieses Hardshell auch für alle DJI Phantom 3 Modelle geeignet, die Propeller müssen allerdings abmontiert werden. Auch ist hier wesentlich weniger Raum für Zubehör. Wer mehr als 3 Akkus mit sich tragen möchte, sollte lieber zu einem der anderen DJI Transportkoffer greifen. Für längere Strecken oder auch schwierig zu erreichende Flugorte aber eine ganz gute Sache.

Das Innenleben ist hier auch passgenau ausgeschnitten, die Verarbeitung sehr hochwertig und sauber.

Oft gesuchte Begriffe:

revoten erfahrungen (92)

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Heine sagt:

    Danke für den Beitrag. Ich persönlich finde die unkaputtbaren Koffer von B&W gut. Die Firma legt ein sehr großes Wert auf Sicherheit des Inhalts. Kosten etwas mehr aber dafür bleibt der geliebter copter während des Transports ganz sicher geschützt.

  2. Hans sagt:

    Mich würde Interessieren ob es ein Gimbal gibt welches eine Sony a6000 trägt?

  3. Timo sagt:

    Danke für den Artikel, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken eine Drohne zu kaufen und sauge jeden Artikel auf wie ein Schwamm:)

  4. Chris sagt:

    Moin,
    sehr coole Seite. Ich bin schon am überlegen mir eine Drohne zu kaufen, grade für ein Projekt von mir auf Youtube würden sich Luftaufnahmen sehr geil machen. Was mich halt noch ein wenig abschreckt ist der Preis. Wenn man sich schon eine Drohen kauft, dann sollte man sie auch ausgiebig nutzen. Gibt es nicht schon die Phantom 4?

  5. Bastian sagt:

    Hast du zufällig mal ausprobiert, ob man im Koffer die Drohne auch mit Rotorenschutz transportieren kann? Vom Platz her sieht es auf den Bildern ganz gut aus, aber man kann sich da natürlich leicht verschätzen. Ich suche nach einer Variante, mit der ich den Schutz nicht immer abmontieren muss, das ist bei den meisten Koffern aber leider unumgänglich :/

  6. Timo sagt:

    Hallo,
    ein sehr interessanter Artikel.
    Danke für die Infos.
    DJI Phantom Transport-Koffer finde ich sehr gut.Sieht sehr praktisch und geil aus.
    Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.