Neradin Erfahrungen von Patienten


Neradin ist ein neues rezeptfreies Arzneimittel, das bei Erektionsstörungen helfen kann. Es ist ohne Rezept in jeder Apotheke erhältlich. Neradin hat insbesondere gegenüber chemischen Potenzmitteln einige Vorteile. Das Arzneimittel Neradin hat keine bekannten Nebenwirkungen. Damit unterscheidet es sich von vielen anderen Potenzpillen, die zum Teil schwere Begleiterscheinungen (z.B. Sehstörungen oder Herzrhythmusstörungen) hervorrufen können. Auch Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt, das heißt, Neradin kann auch zusammen mit anderen Arzneimitteln (wie z. B. Blutverdünner, Antibiotika, etc.) eingenommen werden. Gegenüber den meisten der unzähligen frei verkäuflichen Potenzmitteln punktet Neradin damit, dass es als Arzneimittel geprüft und zugelassen, also auf Wirksamkeit und Unbedenklichkeit getestet wurde.

Erfahrungen mit Neradin

Da Neradin noch sehr neu ist, gibt es im Netz noch nicht viele Erfahrungsberichte.

  • Bei apomio schreibt ein Anwender, dass Neradin für ihn ein absoluter Volltreffer ist und sein Liebesleben wie ausgewechselt ist, seit er das Produkt nimmt. Ein weiterer gibt an, dass die Wirkung bei ihm nach ein paar Tagen eingesetzt hat und es ihm damit leichter fällt, eine Erektion zu bekommen und lange genug aufrecht zu erhalten, um seine Partnerin glücklich zu machen.
  • Auf Medpex berichtet eine Frau, dass ihr Mann mit Neradin eine stärkere Erektion als sonst hatte und dass durch Neradin der Sex besser sei als ohne. Ein anderer Anwender schreibt, dass er Neradin absolut weiterempfehlen kann.
  • Weitere Anwender haben Neradin auf versandapo.de bewertet und geben an, dass die eingetretene Wirkung ihren Vorstellungen entspricht, das Produkt hält, was es verspricht und sie sehr zufrieden sind.

Wie wird Neradin eingenommen?





Laut Hersteller und Packungsbeilage wird Neradin in Tablettenform angeboten und 3-mal täglich, jeweils eine Tablette, eingenommen. Es ist aber auch eine höhere Dosierung von bis zu 6-mal täglich einer Tablette möglich. Die Tabletten sollten mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Das Arzneimittel kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden.

Ab wann ist eine Wirkung zu erwarten?

Der Hersteller verweist auf seiner Webseite (www.neradin.de) darauf, dass Neradin über einen längeren Zeitraum kontinuierlich eingenommen werden soll. Dadurch soll auch eine langfristige Wirkung eintreten. Eine Einnahme über mindestens 4 Wochen wird empfohlen. Die Wirkung sei unabhängig vom Einnahmezeitpunkt. Das Arzneimittel muss somit nicht jedes Mal rechtzeitig vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen, bzw. auf die Wirkung gewartet werden. Dadurch kann der Sex spontaner erfolgen, als dies bei der vorangehenden Einnahme chemischer Potenzmittel möglich wäre.

Gibt es Alternativen zu Neradin?

Es gibt auf dem Markt eine große Anzahl an Medikamenten und freiverkäuflichen Präparaten, die eine bessere Standfestigkeit oder Hilfe gegen Erektionsstörungen versprechen. Die meisten davon sind allerdings meiner Meinung nach ihr Geld nicht wert und helfen nur dabei, Ihren Geldbeutel zu erleichtern. Außerdem gibt es eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln, um Erektionsstörungen zu begegnen. Der Großteil hat jedoch, in meinen Augen, wenig Wirkung und kostet sehr viel. Wer keine Tabletten einnehmen will, für den kann Deseo eine Alternative sein. Deseo ist ein natürliches Potenzmittel in Tropfenform, das es ebenfalls rezeptfrei in der Apotheke gibt.

Fazit

Neradin ist ein neues Arzneimittel, das Erektionsstörungen offenbar ohne die üblichen bekannten Nebenwirkungen behandeln kann. Da das Präparat rezeptfrei erhältlich ist, kann den Betroffenen der Gang zum Urologen unter Umständen erspart bleiben. Genau vor diesem Arztbesuch drücken sich viele Betroffene gerne. Die geprüfte und bestätigte Wirksamkeit und Sicherheit lässt viele Männer hoffen. Auf weitere Erfahrungsberichte darf man gespannt sein.

Für weitere Informationen ist ein Bericht über das Produkt sogar auf der Homepage von Focus zu finden (http://unternehmen.focus.de/neradin.html).

Natürlich gibt es auch interessante und hilfreiche Literatur zum Thema, die ich empfehlen kann.

Oft gesuchte Begriffe:

neradin (55) neradin erfahrungen (40) neradin de (1) neradin potenzmittel erfahrungen (1) neradine (1) nerradin (1) wann wirkt neradin (1) Was Kostet Neradin (1)
Matthias

Matthias

Hi - Ich bin Matthias.
Ich interessiere mich für alles was einen Stecker hat. Gadgets finde ich wahnsinnig spannend und blogge deshalb regelmäßig für Euch.
Matthias

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. 13. November 2015

    […] Möglichen machen soll die gute Wirkung die Pflanze Turnera diffusa (die auch in Neradin enthalten ist) die schon von den Maya als Aphrodisiakum genutzt worden sein soll. Aber ob die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *