Google Chromecast im Test

Das könnte dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Alexander sagt:

    Hallo, danke für diesen Beitrag einfach und super erklärt. Ich kann nur von meiner Seite aus sagen es ist einfach eine super Erfindung wo mann auch ohne einen neuen Fernseher Internet und Streams über den Fernseher laufen lassen kann.

    MfG Alexander

  2. Laura sagt:

    Hey
    würde gerne wissen ob es möglich ist, das ich ein Video das ich mit meinem S5 mache direkt beim aufnehmen schon an den TV sende zb. über Chromcast?

  3. Naja 56€ gehen finde ich. Das Erspart mir sehr viel Ärger und zeit mit diesem dummen HDMI Kabel. Wie ist die Übertragung denn so? Wenn ich bisher den Laptop an den Fernseher angeschlossen habe hingen die Videos immer.

  4. Matthias sagt:

    Der Preis ist so hoch, weil alle hier erhältlichen ChromeCast-Sticks Importe sind. Bisher ist der Google-Stick noch nicht offiziell hier in Deutschland erhältlich.

  5. Bitskin sagt:

    Wieso kostet der Stick in Deutschland so unglaublich viel im Vergleich zu den USA? Ist zwar immer noch nicht viel aber trotzdem bin ich ein wenig enttäuscht. Wir Europäer müssen immer mehr bezahlen als die Amerikaner!

  6. Matthias sagt:

    Der Stick selber geht nicht ins Internet sondern streamt nur Inhalte von Smartphone, Tablet oder PC/Mac. Wenn die aber im Internet sind ist natürlich auch YouTube über das teilen des Tabs in Chrome möglich.

  7. Marco sagt:

    Kurze Frage:

    Wenn ich den Stick benutze stream er einfach von meinem Computer an den Ferseher? Oder geht der Stick selbst ins Internet? Das ist mir nicht so ganz klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.