Deruba Creme Test / Erfahrung von Patienten

Deruba ist eine neue Creme der PharmaFGP GmbH, die bei Hautrötungen und Couperose helfen soll.

Diese Deruba Spezialcreme soll, laut Hersteller, eine revolutionäre Lösung gegen Hautrötungen sein, die mit ihrem 3-fach-Effekt sofort kaschieren, langfristig mildern und Hautrötungen und Couperose vorbeugen kann.

Doch was Deruba wirklich kann, versuchen wir in unserem Deruba Test an Hand von Meinungen von Patienten aus dem Internet herauszufinden.

Deruba Creme Test & Erfahrung

Wie wirkt Deruba?

Laut Hersteller hat Deruba eine 3-fach-Wirkung. Der Sofort-Effekt soll Hautrötungen durch Pigmente, die verkapselt wurden, sofort verschwinden lassen. Der Tiefen-Effekt soll bestehende Hautrötungen in der Tiefe angreifen und langfristig mildern. Durch eine Lichtschutzfilter Kombination soll das Auftreten neuer Hautrötungen verhindert werden können.

  • Sofort Effekt

    • Farbpigmente sollen Hautrötungen sofort kaschieren. Dazu tragen grüne Pigmente bei, die die Hautrötungen optisch neutralisieren.
  • Tiefen-Effekt
    • Hautberuhigend soll der enthaltene Deruba Wirkstoff α-Bisabolol wirken, der Hautrötungen nachweislich mildern können soll und hautberuhigend wirkt. Erste Erfolge sollen sich hier bereits nach 72 Stunden zeigen.
  • Couperose Prophylaxe
    • In der Deruba Creme enthaltene Lichtschutzfilter blocken UVB-Strahlung und reduzieren UVA-Strahlung. Dadurch soll die empfindliche Haut geschützt werden und so Hautrötungen vorgebeugt.

Was ist drin in Deruba?

Die wichtigen pflegenden Inhaltsstoffe von Deruba sind α-Bisabolol, Sheabutter, Panthenol und leicht pflegende Öle.

Besonders das α-Bisabolol soll für die Wirkung von Deruba verantwortlich sein. Bisabolol, das sowohl als  α- und β vorkommt, wird oft aus  der aus Spanien stammenden Manzana-Kamille gewonnen und wirkt entzündungshemmend, beschleunigt die Wundheilung, wirkt antimikrobiell und gegen viele bakterielle Toxine. Neben Kamille enthält auch das von Bienen hergestellte Propolis eine große Menge an Bisabolol.

Deruba Erfahrungen von Patienten

Wie wirkt Deruba wirklich und wie sind die Erfahrungen mit Deruba? Leider gibt es bisher recht wenige Erfahrungen mit Deruba, lediglich die folgenden:

  • Auf Medpex gibt es gute Deruba Erfahrungen bei Couperose. Die Rötungen haben sich mit Deruba nach 6 Tagen gebessert. Eine Patientin berichtet, durch die grünen Pigmente sehe das Gesicht recht grün-gelblich aus.
  • Bei rosazea.net wird ebenfalls über Deruba Erfahrungen diskutiert, bisher jedoch ohne Ergebnis.
  • Auch bei Amazon gehen die Meinungen auseinander, zwei Patienten hilft es, eine bemängelt die Verfärbung der Haut durch die grünen Pigmente.

Zu Deruba selbst gibt es recht wenig Erfahrungsberichte, allerdings gibt es auch andere Cremes bei Couperose, die ebenfalls teilweise Bisalol enthalten, so zum Beispiel Lentree Cosmetique, Charlotte Meentzen Couperose Tagespflege, RAU Couperose Serum oder auch die Eau Thermale Antirougers Fort.

Welche Alternativen zu Deruba gibt es?

Avéne Antirougeurs

Die Basis für die Avene Antirougeurs Jour Feuchtigkeitsemulsion ist beruhigendes Thermalwasser. Sie mildert bestehende Rötungen und beugt der Neubildung der Couperose vor. Ebenso wie in Deruba sind hier grünliche Pigmente und ein UV-Schutz enthalten. Zusätzlich zur Feuchtigkeitscreme gibt es noch weitere Couperose Produkte von Avene.

Couperose Creme mit Hyaluron

Die Couperose Creme von VK-Kosmetik  soll bei Hautrötungen und Irritationen mit  Hyaluron, Hamamelis, Rosskastanie, Arnika, Johanniskraut und Arganöl helfen. Die Bewertungen im Internet sprechen von guter Qualität bei einem bezahlbaren Preis. Die Wirkung soll bei Couperose sehr gut sein.

Oft gesuchte Begriffe:

deruba (47) deruba erfahrungen (40) deruba erfahrung (17) deruba gesichtscreme preis (12) denuba creme (1)

Das könnte dich auch interessieren...

12 Antworten

  1. Renate H. sagt:

    Mit viel Hoffnung habe ich diese Creme genau lt. Beipacktext ausprobiert. Nach 2 Wochen musste ich absetzen, ich bekam zusätzliche, kleinere kreisrunde rote Flecken im Gesicht, sah aus wie Allergieausschlag – für mich daher ein Fehlgriff!

  2. Hahnke sagt:

    Hallo.hab die Creme vor einer Woche gekauft ausprobiert und ich sag euch.die ist der Hammer😊die doofen roten oft heissen Flächen.sind wie weggezaubert.für mein Gesicht ist die super.mega toll.einfach Top 👍

  3. Rosalinde Haller sagt:

    absolut nicht zu empfehlen – maskenhaftes Aussehen – Null-Wirkung

  4. Annegret Saemrow sagt:

    Ich benutze seit zwei Monaten Deruba. Leider stellt sich überhaupt kein Erfolg ein. In dem Moment, wenn die Creme aufgetragen wird, ist die Rötung weg. Ist es sehr warm und man wischt sich den Schweiß (vorsichtig) von der Nase und dem Gesicht, dann ist auch die Creme weg. Nach dem Duschen sind die Rötungen alle wieder da, also wieder Deruba drauf. Mein Dermatologe sagt, es ist ein kosmetisches Produkt, also kein Heilprodukt. Also für mich hat es sich erledigt und ich würde es nicht wieder kaufen. Da nehme ich weiter meine „grüne“ Creme von Rossmann, es ist billiger und hält auch nur einen Tag.

  5. Mary 48 sagt:

    Benütze die Creme seit ca. 4 Monaten. Bisher hat sich kein Erfolg eingestellt obwohl ich nur eine leichte Couperose habe. Im Gegenteil, manchmal habe ich das Gefühl dass noch weitere rote Äderchen dazu gekommen sind. Zum Abdecken ebenfalls nur bedingt geeignet, da wie schon berichtet, die Haut eher grünlich-gelblich aussieht. Ich kann die Creme keinesfalls weiterempfehlen.

  6. Susi sagt:

    Ich benutze die Creme seit 2 Tagen. Bin sehr zufrieden: Bin weniger rot im Gesicht und Dekolleté, benötige kein Makeup mehr.

  7. Petra W. sagt:

    Hallo,
    ich bin durch Zufall auf eine Anzeige (in einer Zeitschrift )von Deruba gestoßen.
    Mal ausprobieren , dachte ich.
    Also ich nehme es seit ca. 2 Wochen jeden Morgen.
    Bin absolut überzeugt. Bei mir wirkt es super:
    Die Creme verändert beim auftragen auf die Haut die Farbe von Hellgrün in einen angenehmen leichten Braunton, ohne Maskenhaft zu wirken. Bei mir sieht das nicht gelb aus.
    Meine Rosacea hat sich in dieser kurzen Zeit erstaunlich verbessert!
    Es stimmt, die Creme ersetzt die Feuchtigkeitspflege und das Make-Up.
    Nicht nur meine Rötung ist deutlich zurück gegangen, auch die vielen pickelartigen Stellen sind kaum noch vorhanden. Meine Haut fühlt sich auch nicht mehr so trocken an, sondern ist viel zarter geworden.
    Ein weiterer Pluspunkt: Sonnenschutzfaktor 50.
    Ich schreibe ansonsten eigentlich keine Bewertungen und kann auch nicht beurteilen wie es bei Anderen wirkt.
    Ich jedenfalls habe bereits für meine positive Veränderung von unterschiedlichen Personen Komplimente bekommen.

  8. zulu sagt:

    Deruba ist eine neue Creme der PharmaFGP GmbH
    ODER
    ( LA ROCHE POSAY 50 + ANTHELIUS XL, – GEL )

  9. zulu sagt:

    Deruba ist eine neue Creme der PharmaFGP GmbH, die bei Hautrötungen und Couperose helfen soll. ( Rosazea ) – Stufe 1-2-3-4
    Helfen ganz sicher nicht, aber UV Strahlen Einwirkung bremsen soll schon.
    Habe mal recherchiert und mir ist ganz schnell aufgefallen, irgend etwas stimmt nicht ! Rezessionen kann man nur mit voll echtem Namen und als Kunde bei deren Verkaufsstellen schreiben ! ? und siehe da, alles 4 – 5 Sterne, wer es glaubt wird Seelig. Wo anders lauft es nicht so gut – 1- 3 Sterne nur, also Vorsicht !
    Ich habe ( Rosazea ) Couperose 2 – 4, das heißt entzündetes aufgeschwollenes Gesicht, in den Schüben !
    Ich bin auch erst heute auf „ Deruba „ gestoßen, aber danke nach intensiver Recherche schon ab, glaube eher den 1 – 3 Sternen.
    zu zäh – Verfärbungen usw.

    Bleibe lieber und das ist meine Erfahrung bei seit 4 Monaten bei
    ( LA ROCHE POSAY 50 + ANTHELIUS XL, – GEL ) wie gesagt auch im Stadion 2 – 4. Gut aufzutragen auch bei Entzündungen – deckt gut ab – ist wirklich kaum zu sehen usw. nur Vorteile. Nebenbei Klinik empfohlen und billiger 16,50 E.
    zusätzlich ein muss _ ab Stadium 2 – 4 http://www.hutshopping.de/Squashy_Two_Tone_Lederhut_by_BARMAH.html
    Das zu „ Deruba „

    Behandlungs Crem`s der eigentlichen Ursache bei Mir.
    soolantra 10 mg. Creme – Nachts, da fettend
    Tags – Skinoren 15 % GEL / darüber ( LA ROCHE POSAY 50 + ANTHELIUS XL, – GEL )
    Tabletten Doxyderma 50 mg. ( Vorsicht ) aber nur mit Rücksprache des Arztes.
    Da ( Rosazea ) noch nicht Heilbar ist, alles knallhart durchziehen, erste eingedämmte Erfolge nach frühestens nach ca. 4 Wochen.
    Aufhören ist nicht, wird gleich bestraft, googelt mal richtig. !

    lg. Euer
    Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens – manchmal währed der Schübe !

  10. Dr.med.Walter Bachmann sagt:

    Gegen Erythrodermie wirken auch (vasokonstriktorische)Nasentropfen oderAugentropfen gegen Gruenen Star (z.B.Brivudin).Alles aber „off-label-use“!

  11. lena k. sagt:

    Hallo Matthias,
    Danke für den tollen Testbericht!
    Kann man es gegen Neurodermitis auch mal probieren oder denkst du nicht das diese Creme helfen würde?

    Lg

  1. 1. Januar 2016

    […] dass bei Bindegebsschwäche und schwachem Bindegewebe helfen kann. Es wird, wie auch die Deruba Creme von PharmaFGP entwickelt und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.