Kurioses aus dem Internet #1

Ich möchte gerne ab jetzt in schöner regelmäßigkeit kuriose Internetseiten oder Geschichten  sammeln und Euch hier vorstellen.

Den Anfang macht heute eine eher ungewöhnliche App für den Social-Media Giganten Facebook. Bangwithfriends ist eine Applikation für Facebook und wohl nicht ganz jungendfrei. Meldet man sich unter www.BangWithFriends.com an und verbidet sich mit seinem Facebook Account kann man angeben wen man aus seiner Freundesliste gerne mal ganz nah kennenlernen möchte. Quasi eine Art von „Friends with Benefits„. 😉 Der Clou daran ist, dass, wenn beide die Aplikation nutzen und sich gerne mal näher kennelernen möchten eine Meldung angezeigt wird. Ist das Interess aber nur einseitig belibt es vollkommen geheim. Eine tolle Sache, denn vielleicht ist die Traumfrau ja auch in Euch verschossen. 😉

You may also like...

5 Antworten

  1. Claas sagt:

    Die App ist auch nur eine kurze Unterhaltung…einer dauerhaft sinnvolle App sieht anders aus… In einigen Wochen ist der Hype vergangen und etwas Neues kommt 🙂

    Gruß
    Claas

  2. Köln sagt:

    Hi, den Bericht und die Infos zu dieser App habe ich auch gelesen… Er ist im Prinzip eine Weiterentwicklung von Facebook. Zuckerberg hat Facebook damals entwickelt und geschrieben, da er damals immer Aussenseiter war und auch mal Sozial Kontakte zu anderen Mädels haben wollte. Was blieb dem Nerd anderes übrig als seine Fähigkeiten zu nutzen… Zuerst entwickelte er ein Bildbewertungsportal (natürlich wurden die Mädels aus seiner Uni berwertet) und dieses brachte den Server der Uni zum durchglühen…die Seite wurde dann verboten und er schrieb Facebook (googelt mal was Facebook bedeutet) und so sind wir immer wieder bei den Frauen…um diese dreht sich die Welt. Und nach „anstubsen“ nun BANG :))

  3. Sebastian sagt:

    Es war ja auch echt nur eine Frage der Zeit, bis mal so eine App kommt. Der Tipp von Lukas ist übrigens sehr wichtig…denk ich 😛

  4. Lukas sagt:

    Ich habe mich vor einigen Monaten schon mit dieser App beschäftigt. Die Bild berichtete in einem Bericht über die Funktionen von Bangwithyourfriends. Und wie Robin schon sagt, sollte man die App nicht unbedingt nutzen wenn man in einer Beziehung ist, da die Nutzung der App zu sehen ist.

  5. Robin sagt:

    Übrigens kann man auch nach den ganzen Freunden suchen, die Bangwithfriends nutzen. GraphSearch von Facebook macht es möglich! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.